Peter_1948



Personalien und Diagnosen

Personalien

Sichtbarer Name: Peter_1948
Land: Deutschland
Bundesland/Kanton: NRW
Geburtsjahr: 1948
Alter: 69
Beruf: selbständig
Hobbys: Fitness, Joggen, Fahrradfahren
Meine Homepage:

Daten bei Erstdiagnose

Datum: 25.09.2012
Alter bei Diagnose: 64
PSA: 7.80
Biopsiert? Ja
TUR-P? Nein
Gleason Score: 3 + 4 = 7a
TNM-Diagnose: G3
Bemerkung:

Maximal gemessenes Prostatavolumen

Datum: 17.09.2012
PSA: 8.20
Volumen in ml oder cm³: 0,9 ccm

Postoperative pathologische Daten

Datum: 19.10.2012
Gleason Score: 4 + 3 = 7b
pTNM-Befund: T2c 0/3 0
Schnittränder: Tumor
p-L-V-P-G-Befunde: L0 V0
Siehe Bericht vom: 19.10.2012

Prostatakrebs - Behandlungen

** PSA-Wert zu Beginn der Behandlung
von bis PSA** Art Klinik Ort
15.10.12 19.10.12 8.20 DaVinci Marienhospital Herne



Medikamente

NEM = Nahrungsergänzungsmittel
von bis Medikament + NEM Menge / Zeiteinheit
02.11.12 21.11.12 Trospi 30 mg 3 x 1/2 T
Menge pro T/W/M/J etc.


PSA-Verlauf    ng/ml    logarithmisch

PSA-Verlauf    ng/ml    linear

PSA-Verdoppelungszeiten in Jahren

Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gestiegen.
Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gesunken.
* Berechnet auf 1, 2, 4 und 8 Perioden rückwärts.

Grenzwert = 3 Jahre


Berechnung der Verdoppelungszeit in Tagen

Verdoppelungszeit in Jahren:
Verdoppelungszeit in Tagen:
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
06.09.10 4.74
17.09.10 7.80 0.04
25.09.10 7.20 -- 0.09
15.10.12 8.20 10.97 28.82
01.11.12 0.15 -- -- --
22.11.12 0.00
16.06.15 0.00
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
06.09.2010 4.74 06.09.10
1. Biopsie mit 12 Gewebeproben 6 rechts, 6 links der Prostata entnommen. Befund: Rechts medial Plattenepithel und kleine Fragmente der Dickdarmschleimhaut. Keine atypischen Zellen
       
25.09.2012 7.20 25.09.10
Habe selbst , wie bisher, keinerlei Beschwerden jeglicher Art, lediglich den erhöhten PSA-Wert.
Keine vergrösserte Prostata.
2. Biopsie mit 24 Entnahmen. Befund: Oben rechts niedrig differenziertes Adenokarzinome G3 (Gleason-Score 3+4=7) und lateral rechts niedrig differenziertes Adenokarzinome G3 (Gleason-Score 4+3=7).
Pathologische Befunde:
GFR: 80 (normal >90)
PSA: 7,2 (normal < 4,1)
Quot. FPSA/PSA: 0,1 (Normal >0,15)
TRUS: ca. 35g


       
01.10.2012 7.20 25.09.10
Besprechung mit meinem Urologen Dr. Motazedi in Herne.
Da 2 von 12 Biopsie-Proben mit 30 % bzw. 70 % befallen waren und mein Krebs leider agressiv ist, schlägt er vor, dass ich die komplette Prostata entfernen lasse. Er meint, dass Inkontinenz als Folge des Eingriffs selten geworden ist (wäre schön, wenn es so wäre).
Vorher ist noch eine Röntgenaufnahme des Unterleibs mit Kontrastmittel (am 5.10.) und ein Knochensintigramm (am 11.10.) vorgesehen.
Für die Operation habe ich mich für das Marienhospital in Herne entschieden, weil sie nach der da Vinci Methode operieren und als Kompetenzzentrum für Prostatakarzinome von der deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert sind.
       
08.10.2012 7.20 25.09.10
habe ein Knochenspintigram machen lassen.
Ergebnis: keine Befunde
       
11.10.2012 7.20 25.09.10
Bin ins Marienhospital Herne eingewiesen worden.
Habe folgende Untersuchungen gemacht: Blutuntersuchungen, EKG. Befunde völlig ok.
Außerdem im Rahmen einer Studie Kernspinn + Endoskopie. Krebs ist nach den Erkenntnissen noch auf die Prostata beschränkt. Genaue Erkenntnisse wird aber erst die OP (nach da Vinci) am Montag, 15.10. bringen.
       
15.10.2012 8.20 15.10.12
Bin erfolgreich mit der Da Vinci Methode operiert worden. Lymphknoten haben keinen Befund ergeben. Krebs hat sich nach Aussage des Arztes auf Prostata beschränkt. Hoffentlich hat er Recht
       
19.10.2012 8.20 15.10.12
PSA-Wert nicht bekannt. Dichtigkeitsprüfung hat noch leichte Undichtigkeit ergeben. Bin trotzdem mit Katheder nach Hause, da ansonsten wohlauf.
       
26.10.2012 8.20 15.10.12
Dichtigkeitsprüfung hat ergeben, dass alles dicht ist. Katheder wurde gezogen.
Jetzt kommt die Zeit der nassen Vorlagen.
       
01.11.2012 0.15 01.11.12
Start der AHB in der Klinik Quellental in Reinhardshausen.
Bin immer noch auf jede Menge Vorlagen angewiesen. Ansonsten keine weiteren Beschwerden.
       
12.11.2012 0.15 01.11.12
PSA-Wert noch nicht neu gemessen.
Habe vom Arzt Cialis verschrieben bekommen, um meinen Grad der Impotenz zu testen. Ergebnis: Nach Einnahme von 1/2 Cialis 20 einen Tag später immer noch Probleme, trotzdem aber Orgasmus erreicht. Erstaunlicherweise direkt danach Inkontinenz sprunghaft verbessert. Bin schlagartig von 6 Vorlagen auf 2 Vorlagen (leicht feucht) je Tag gekommen. Zufall???
Klinik Quellental hat zudem ein hervorragendes Inkontinenz Trainingsprogramm (Einzel- und Gruppentraining), das sehr schonend, aber trotzdem sehr effektiv ist. Das Physiotherapie-Team ist sehr qualifiziert.
       
13.11.2012 0.15 01.11.12
Habe Levitra 20 verschrieben bekommen. Nach Einnahme 1/2 Tablette leichte Rückkehr der Durchblutung im Penis festgestellt. Habe bis zum Höhepunkt gereizt. Danach prompt radikaler Rückgang der Inkontinenz
(von 6-8 Vorlagen am Tag und 2 Vorlagen in der Nacht auf 1 Vorlage am Tag)
       
21.11.2012 0.15 01.11.12
Blutkontrolle w/PSA-Wert (letzte Kontrolle 1.11.2012) . Ergebnis liegt noch nicht vor.
Bin nach 3 Wochen AHB nach Hause entlassen worden.