bernd58



Personalien und Diagnosen

Personalien

Sichtbarer Name: bernd58
Land: Deutschland
Bundesland/Kanton:
Geburtsjahr: 1958
Alter: 58
Beruf: Elektriker
Hobbys: Motorrad,Sport
Meine Homepage:

Daten bei Erstdiagnose

Datum: 20.06.2010
Alter bei Diagnose: 51
PSA: 5.19
Biopsiert? Ja
TUR-P? Nein
Gleason Score: 4 + 3 = 7b
TNM-Diagnose: T3b N0 M0
Bemerkung:

Maximal gemessenes Prostatavolumen

Datum:
PSA: 5.19
Volumen in ml oder cm³:

Postoperative pathologische Daten

Datum:
Gleason Score: 4 + 3 = 7b
pTNM-Befund: T3b N0 M0
Schnittränder: RX
p-L-V-P-G-Befunde: G II b
Siehe Bericht vom:

Prostatakrebs - Behandlungen

** PSA-Wert zu Beginn der Behandlung
von bis PSA** Art Klinik Ort



Medikamente

NEM = Nahrungsergänzungsmittel
von bis Medikament + NEM Menge / Zeiteinheit
Menge pro T/W/M/J etc.


PSA-Verlauf    ng/ml    logarithmisch

PSA-Verlauf    ng/ml    linear

PSA-Verdoppelungszeiten in Jahren

Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gestiegen.
Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gesunken.
* Berechnet auf 1, 2, 4 und 8 Perioden rückwärts.

Grenzwert = 3 Jahre


Berechnung der Verdoppelungszeit in Tagen

Verdoppelungszeit in Jahren:
Verdoppelungszeit in Tagen:
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
11.08.2017 - -
Eintrag ändern
06.2010 PSA 5,19
3 Tage vor Op CT-Abdomen und Knochenszintigram -
beides ohne Befund.
Offene Operation ( Bauchschnitt ) - 10 Tage Klinik -
pT3b - N0 ( 0/18) - RX - M0 GII
Gleason 7 b ( 4+3 )
Tumorvolumen rechts 2,5ccm davon 65% Gleason4
- links 0,3ccm 100% Gleason 3
Rechts ziemlich knapp am Rand.
Infiltration der rechten Samenblase

Nach Op keine weitere Behandlung

Alle 3 Monate PSA -Kontrolle mit den Werten
0,01 - 0,03 - 0,02 - 0,04 - 0,06 - 0,08 - 0,08
0,11 - 0,13 - 0,17

09.2012 PSA 0,17 - Urologe entscheidet sich für eine Bestrahlung.

11.2012 PSA wurde nicht nochmal bestimmt - beginn der Bestrahlung
Klinik am Gesundbrunnen - Heilbronn
33 x 2 gy insgesamt 66 gy
Ab der 28ten Bestrahlung teilweise blutiger Stuhlgang
Ende der Bestrahlung am 21.12.2012

02.2013 Gastroenterologe - Prokto Sigmoidoskopie - stark gerötete
Schleimhaut Sigmoid.- Salofalk Rektalschaum -wirkt gut.


02.2013 Am 19.2 13 wurde auf Wunsch von mir der PSA Wert bei
meinem Hausarzt (verm. anderes Labor wie Urologe hat)
bei meiner Blutwertkontolle mitgemessen.
PSA 0,16 ( nach 2 Mon der Bestrahlung)

18.07.2013 Kontrolle beim Urologen , sämtliche Untersuchungen bei ihm und
Ultraschall sind in Ordnung, allerdings ist der PSA auf 0,26
angestiegen.Empfehlung vom Urologen noch einen 3 monatigen
Messintervall abzuwarten.


18.09.2013 Kontrolle Urologe, Untersuchung und Ultraschall ohne
Befund , PSA auf 0,29 gestiegen , Urologe will bis 1,0
abwarten und dann mit Hormontherapie LNRH beginnen,
ev. vorher ein PET oder PSMA machen lassen.


Meine weiteren PSA-Werte:

25.03.2014 - 0,39 ng/ml
15.05.2014 - 0,45 "
08.09.2014 - 0,54 "
26.11.2014 - 0,78 "
10.02.2015 - 0,61 "
12.05.2015 - 0,73 "
13.08.2015 - 0,74 "
19.11.2015 - 0,72 "
18.02.2016 - 0,91 "
18.05.2016 - 0,96 "
24.08.2016 - 0,94 "
28.11.2016 - 1,14 "
26.01.2017 - 1.40 " Testoteron 3,35 ng/ml
06.03.2017 - 1,29 "


10.03.2017 PSMA-PET-CT in Heidelberg - 2 LK Metastasen recht parailiacal