Martin1965



Personalien und Diagnosen

Personalien

Sichtbarer Name: Martin1965
Land: Deutschland
Bundesland/Kanton:
Geburtsjahr: 1965
Alter: 53
Beruf:
Hobbys:
Meine Homepage:

Daten bei Erstdiagnose

Datum: 05.12.2011
Alter bei Diagnose: 46
PSA: 3.75
Biopsiert? Ja
TUR-P? Nein
Gleason Score: 3 + 3 = 6
TNM-Diagnose:
Bemerkung:

Maximal gemessenes Prostatavolumen

Datum: 24.07.2014
PSA: 9.98
Volumen in ml oder cm³:

Postoperative pathologische Daten

Datum:
Gleason Score:
pTNM-Befund:
Schnittränder:
p-L-V-P-G-Befunde:
Siehe Bericht vom:

Prostatakrebs - Behandlungen

** PSA-Wert zu Beginn der Behandlung
von bis PSA** Art Klinik Ort
05.12.11 3.75 Active Surveillance Berlin
19.12.13 5.84 Active Surveillance
14.04.14 5.68 Active Surveillance
31.07.14 8.48 Active Surveillance
20.10.14 8.08 Active Surveillance
19.01.15 9.18 Active Surveillance
21.05.15 9.98 Active Surveillance
09.09.15 12.27 Active Surveillance



Medikamente

NEM = Nahrungsergänzungsmittel
von bis Medikament + NEM Menge / Zeiteinheit
01.01.13 GranoProstan 4 Kapseln pro Tag
01.01.13 Granatapfel Elixier 30ml pro Tag
01.07.14 20.10.14 Vitamin D 6000 IE / Tag
31.07.14 Ernährungsumstellung: überwiegend vegan + Rohkost
31.07.14 Collactive (mit L-Lysin und Grüntee Extrakt) 2 x 2 Kapseln pro Tag
20.10.14 Basenpulver (Dr. Jacobs) 2 x 4,5 g pro Tag
20.10.14 01.11.14 Vitamin D + K 25000 IE plus 200 mcg Vitamin K2 (mq-7) täglich
20.10.14 Lactacholin mit 40% Rechtsmilchsäure (RMS) 2 x 3ml pro Tag
20.10.14 Laif 900 1 Tablette pro Tag (Morgens)
26.10.14 31.12.14 Darmflora Aktivkulturen (MantraPharm) 2 Kapseln mit (je 515 mg Microorganismen) pro Tag
29.10.14 31.12.14 Zell Oxygen + Gelée Royale 20 ml Zell Oxygen + 600mg Gelée Royale pro Tag
02.11.14 Vitamin D + K 10.000 IE plus 200 mcg Vitamin K2 (mq-7) täglich
02.11.14 Orthomol Immun 20 ml pro Tag in einem Glas Wasser
15.03.15 MCP 15 Gramm / Tag
01.05.15 Kanne Brottrunk 100ml morgens (vor Frühstück)
01.05.15 EGCG 300mg 3x1 Tablette
01.05.15 BAI 24, BAI 46, Asphaltum (420mg) 3x2, 3x2, 3x1 Tablette pro Tag
01.06.15 Melathonin 1 Tablette (3mg) täglich (abends)
01.06.15 Hepatodoron 200 Stück 40mg 2-2-2
01.06.15 15.07.15 Panax Ginseng 10ml/2000mg 10ml (morgens)
15.06.15 01.09.15 Amygdalin 2x2 0,5 Gramm Kapsel pro Tag
Menge pro T/W/M/J etc.


PSA-Verlauf    ng/ml    logarithmisch

PSA-Verlauf    ng/ml    linear

PSA-Verdoppelungszeiten in Jahren

Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gestiegen.
Verdoppelungszeit ist zur Vorperiode gesunken.
* Berechnet auf 1, 2, 4 und 8 Perioden rückwärts.

Grenzwert = 3 Jahre


Berechnung der Verdoppelungszeit in Tagen

Verdoppelungszeit in Jahren:
Verdoppelungszeit in Tagen:
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
05.12.11 3.75
16.08.12 4.07 5.91
11.02.13 4.22 9.39 6.98
10.04.13 3.81 -- --
16.12.13 5.84 1.11 1.80 3.18
14.04.14 5.68 -- 1.75 3.45
24.07.14 8.48 0.48 1.12 1.44
20.10.14 8.08 -- 1.02 1.41
19.01.15 9.18 1.35 4.29 1.68 2.42
21.05.15 9.98 2.77 1.92 1.35 2.13
09.09.15 12.27 1.02 1.52 2.12 1.67
10.02.16 16.98 0.90 0.95 1.22 1.32
20.06.17 34.70 1.32 1.19 1.26 1.37
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
Datum PSA 1* 2* 4* 8*
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           
           

Mein Bericht

Übersetzen auf:
Englisch    
Französisch    
Spanisch    

Datum Δ 

letzter PSA vom

Erfahrungsberichte

       
05.12.2011 3.75 05.12.11
erste Diagnose nach routinemäßiger Vorsorgeuntersuchung: Verdacht auf Prostatakrebs, PSA liegt bei 3,75
Behandlung: erstmal abwarten und nach 6 Monaten PSA-Messung wiederholen.
       
16.08.2012 4.07 16.08.12
erneute PSA-Messung. Diesmal auf 4.07 gestiegen. Verdacht auf Prostatakrebs.

Mein Urologe empfiehlt mir eine Biopsie, um den Anfangsverdacht abzuklären, insb. aufgrund der familiären Vorbelastung (Vater an Prostatakrebs erkrankt).
       
29.10.2012 4.07 16.08.12
Prostatabiopsie:

Indikation: PSA 4,07

Homogene glatt begrenzte Prostata mit einem Volumen von ca. 25ccm, links medial, marginal 10mm Hypodensität
Samenblasen beidseitig symmetrisch, gut abgrenzbar.

Unter Sonographiekontrolle werden aus dem rechten und linken Seitenlappen jeweils 6 Stanzzylinder entnommen und lokalisationsgetrennt zur histologischen Untersuchung eingeschickt.
       
31.10.2012 4.07 16.08.12
Histologischer Befund

Diagnose:
1. bis 6.: Anteile eines mäßig differenzierten Adenokarzinoms in Stanze 4 (50%) und 6 (80%). Perineurale Ausbreitung des Tumors in Stanze 4. In den übrigen Stanzen das Bild einer benignen Hyperplasie der Prostata.

Gleason score 3+3 = 6
       
21.01.2013 4.07 16.08.12
Entscheide mich erstmal weiter abzuwarten und die Ergebnisse der Biopsie überprüfen zu lassen (DNA-Zytometrie).

Institut für Pathologie am Krankenhaus Düren bestätigt die Erstdiagnose: in den Paraffinblöcken IV und VI "sehen wir 2 bis 7 mm lange Herde eines Adenokarzinoms."
       
11.02.2013 4.22 11.02.13
PSA-Messung:
PSA gesamt: 4,22
Freies PSA: 0,415
Quotient: 0,10

Entscheide mich erstmal weiter abzuwarten. Besuche weitere Urologen und Kliniken, um mich über Behandlungsmöglichkeiten zu informieren:
- LMU München, Prof. Dr. Stief,
- Charité Berlin, Dr. med. Christian Klopf
- Martini Klinik am UKE in Hamburg-Eppendorf, Prof. Dr. Huland
       
07.03.2013 4.22 11.02.13
MRT der Prostata an der MRT Akademie in Berlin.

       
18.04.2013 3.81 10.04.13
PSA 3,81 (neues Labor: Labor 28)

leichter Vitamin D Mangel wird festgestellt: 19,3 ng/ml

Behandlung: aktive Überwachung




       
14.05.2013 3.81 10.04.13

Mineralstoffanalyse Haar aufgrund der Verwirrungszuständen und der grossen Vergesslichkeit

Ergebnis:
- Aluminium im toxischen Bereich (PPM 14,24 mcg/g)
- Gadolinium im toxischen Bereich (PPM 0,19 mcg/g)

Behandlung: Ausleitung per EDTA
       
16.12.2013 5.84 16.12.13
PSA 5,84
       
14.04.2014 5.68 14.04.14
PSA 5.68
freies PSA: 0.43
PSA Ration: 8

       
24.07.2014 8.48 24.07.14
PSA 8,48
freies PSA: 0.63
PSA Ration: 7

erst einmal ein Schock, dass der PSA so unerwartet stark angestiegen ist. Entscheide mich für eine radikale Ernährungsumstellung auf vegane rohköstliche Ernährung (siehe mein Plan "Optimale Ernährung bei Krebs)
       
20.10.2014 8.08 20.10.14
PSA: 8,08
Freies PSA: 0,55
PSA Ration: 7
       
19.01.2015 9.18 19.01.15
PSA: 9,18
Freies PSA: 0,64
PSA Ration: 7

Vitamin D 57,8
Cholesterin 198
CA 2,53
K 4,6
Na 143
Selen 117