Google+
 
Welche Vorteile bringt Ihnen das Erfassen Ihrer Prostatakrebs Erfahrungen auf myProstate.eu?
  • Ihre Daten werden in einer standardisierten Form erfasst und lassen sich so einfach mit anderen Mitstreitern vergleichen.
  • PSA Verlauf und der Verlauf einer anderen, selbst wählbaren Messreihe werden grafisch dargestellt.
  • Die PSA Verdoppelungszeit wird für vier verschiedene Messperioden automatisch berechnet!
  • Bei einem Arztwechsel oder bei einer Einweisung in eine Klinik können Sie Ihre Krankengeschichte ausdrucken und mitnehmen.
  • Sie können Ihre Prostatakrebs Symptome und die Nebenwirkungen Ihrer Therapien und Medikamente festhalten.
  • Sie können Updates von Prostatakrebs Berichten und Erfahrungen von anderen Benutzern abonnieren und so deren Krankengeschichte augenblicklich verfolgen!
  • Falls Sie in einem Forum mitmachen, können Sie im Forum einen Link zu Ihrer Geschichte auf myProstate.eu angeben. Das Einsehen Ihrer Krankengeschichte und Ihrer Daten ist für jene, die Ihnen helfen und Sie beraten möchten, sehr wichtig und hilfreich!
Das sollten Sie beim Erstellen eines Berichtes beachten!

Denken Sie beim Erstellen Ihres Berichtes daran, dass Sie diesen nicht nur für sich sondern auch für andere Männer oder Angehörige, die sich zum Thema Prostatakrebs informieren wollen und/oder um Hilfestellung suchen, schreiben.
Diese Personen möchten wissen:
  • Welche Diagnosen Sie durchgeführt haben und wie Sie sie erlebt haben (z.B. Biopsie, Spektroskopie etc.).
  • Wie und warum Sie sich für die von Ihnen angegebenen Prostatakrebs Therapien und Behandlungen entschieden haben.
  • Wie Sie diese Therapien und Behandlungen erlebt haben und ob Sie diese wieder so durchführen würden.
  • Wie schnell Sie sich von einer Prostatakrebs Operation, Bestrahlung, Chemotherapie etc. erholt haben.
  • Ob Nebenwirkungen Ihrer Prostatakrebs Behandlung und Therapie aufgetreten sind und wie Sie diese empfunden haben.
  • Ihre anderen positiven und negativen Erlebnisse rund um Ihre Krankheit.
  • Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel Sie zu sich nehmen, um das Wachstum des Prostatakrebs einzudämmen.
  • Ob sie Ihre Lebensweise geändert und Ihre Ernährung umgestellt haben. Wenn ja, wie und was!
  • Was Sie jederzeit wieder und was Sie auf keinen Fall wieder machen würden.
  • Wie fit Sie sich körperlich und psychisch fühlen.
Ob Sie kurze oder lange, humorvolle oder sachliche Berichte schreiben, ist Ihnen überlassen. Wünschenswert wären Updates nach spätestens 6 Monaten. Denken Sie daran, dass Hilfesuchende mehr an den physischen und psychischen Nebenwirkungen, die Sie erlebt haben, interessiert sind, als auf lange Auszüge Ihrer Laborberichte.