Google+
 
d Ru61
Contact Ru61 Print

My Story

Translate into:
English    
French    
Spanish    

Date Δ 

Last PSA from

Personal stories

       
22.05.2017 - -
Andere dauerhafte Gesundheitsstörungen
(Nur der Vollständigkeit halber)

Seit ca.01/1990 L40.0 G Psoriasis vulgaris - Angelegte Hautminderbelastbarkeit mit Beteiligung mehrerer Strukturen - langjährige Chronische Schuppenflechte die sich unter Stress verstärkt | mit starker Beeinträchtigung der Lebensqualität DLQI Score: 18 (= starke Beeinträchtigung der Lebensqualität)

Seit ca. 11/2001 H91.9 L G Dauerhaft an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit bzw. Hörverlust am linken Ohr seit 2001 - Innenohrschwerhörigkeit bds.
TA links an Taubheit grenzend von 95 dB aufsteigend bis 85 dB
Rechtes Ohr schwerhörig - TA rechts von 10 dB auf 60 dB

Seit ca.11/2001 H93.1 Organisch bedingter, lebenslanger, ständiger chronischer Tinnitus bzw. Ohrgeräusche mit stressinduzierter Verstärkung am linken Ohr seit 2001 (nach Hörsturz und Ohr-OP) | Schweregrad 4 (=schwerstgradig) | Ohrgeräusch links bei 90 Dezibel

Seit ca. 11/2003 Minderbelastbarkeit der Halswirbelsäule - anhaltend - mindestens mittelgradig mit massiven Schäden an der HWS - Chronifizierung nach Gerbershagen: Stadium 3 Dauerschmerz
M50.3 G Degeneratives HWS-Syndrom mit Spondylosen und Osteochondrosen C3 - 7, kyphotische Fehlstellung der HWS
M53.1 chron. Rez. Cervicobrachialgie re bei,
M42.92 bzw. multisegmentaler Osteochondrose der HWS (HWK 3-7),
M99.61 Osteophytäre Neuroforamenstenose HWK 3-7, HWK4/5 linksbetont und HWK 6/7 rechtsbetont
M47.82 Spondylose, Uncovertebralarthrose und Spondylarthrose HWSarthrose beidseits bei Z. n. Umstellungsosteotomie beidseits - Minderbelastbarkeit des Geh- und Stehapparates beidseits

Seit ca. 08/2009 li. Linkes Knie: Persistierende Chondropathie Grad III bis IV im Innenknie mit nur noch residual abgrenzbaren Restknorpelstrukturen

Seit ca. 01/2015 re. Rechtes Knie: Knorpelläsion Grad 2-3

Seit ca. 11/2011 K86.1 Chronische Pankreatitis mit rezidivierenden Schüben und mit Auswirkung auf andere Organe bzw. Körperstrukturen - Gesicherte ED 2011 (mit Folgeerkrankung: Purtscher Retinopathie bei chron. Pankreatitis mit fast völligem Sehkraftverlust am rechten Auge)

Seit ca. 10/2015 H35.3 Dauerhafte starke Visusminderung am re Auge mit
Restsehleistungskraft von 5% seit 2016 - nicht korrigierbar
(Linkes Auge künstliche Linse nach Grauer Star OP)

Seit ca. 06/2017 Multiple, vorwiegend echoreiche Schilddrüsenknoten (Heiße und kalte)
Schilddrüsenvolumen mit 94,8 ml deutlich vergrößert


       
23.05.2017 - -
23.05.2017 Tastuntersuchung der Prostata mit anschließender Blutentnahme
(Habe wegen vermehrten Harndrang in der Nacht, den Urologen aufgesucht
die Tastuntersuchung selbst war unangenehm aber nicht schmerzhaft)

24.05.2017 Laborbefund tPSA 59,64 ng/ml Referenzwert bis 4,0

07.06.2017 Ultraschall Untersuchung > Prostata Vergrößert auf 55 ml

04.07.2017 Ultraschallgesteuerte Punktion - Gleason-Score: 7 (4 (70%) + 3 (30%))
(Stanzbiopsie 12 Stanzen) (TRUS) / (Einname eines Antibiotikum)
Ergebnis:
Gradierung: Jeweils G2.
Kombinierter Gleason-Score: 7 (4 (70%) + 3 (30%)).
Graduierungsgruppe: 3
Pn1, LO, VO.
(Punktion war unangenehm und etwas schmerzhaft, aber gut auszuhalten
Nebenwirkungen der Punktion: Ejakulat war anschließend zwei Wochen blutig / Urin normal |
Anschließend sonst keine Komplikationen und keine Entzündung)

07.07.2017 Diagnose: Prostatakarzinom (C61 G)

12.07.2017 Ganzkörperskelettszintigraphie
Befund: Spätstatisch finden sind Tracermehranreichungen wie folgt:
1. im Schädel links parietookz pital
2. in der 5. und angedeutet auch der 7. Rippe links dorsal
3. etwas inhomogen in der gesamten Wirbelsäule ohne jedoch eindeutig abgrenzbare Foci
4. im linken Os ilium
5. in beiden Kniegelenken, rechts betont (Z. n. Umstellungsosteotomie bds.)
6. in einzelnen kleinen Gelenken der Ginger und der Zehen beidseits
Beurteilung: Szintigrafisch findet sich ein metastasensuspekt erhöhter Osteometabolismus im Schädel (DD Meningiom), in den Rippen links und dem linken Os ilium, radiologische Korrelation empfohlen. Am ehesten degenerativ bedingte Mehranreicherungen in den übrigen oben genannten Lokalisationen.

19.07.2017 CT Abdomen und Röntgen Thorax
Beurteilung: Bei bekannten Prostatakarzinom kein Nachweis von Infiltrationen benachbarter anatomischer Strukturen im kleinen Becken. Kein Nachweis von Lymphknotenmetastasen oder Organmetastasen. Soweit abgebildet kein Anhalt für ossäre Metasierung. Nebenbefundlich 2 kleine Leberherde idem, DD kleine Zysten oder Hämangiome. Geringe Splenomegalie.

25.07.2017 MRT des Schädels, nativ und nach KM
Beurteilung: Kein Hinweis einer maligen Läsion, insbesondere links parieto-occipital keine Diffusionsrestriktion. Hier zeigt sich lediglich ein etwas prominentes trans-calottales Gefäß, hier vermutlich sekundär im Rahmen der anamnestisch bekannten Op am linken Ohr. Jedenfalls auchspeziell hier keine maligne Läsion. Falls klinisch relevant wird ggf. eine weitere Abklärung empfohlen hinsichtlich einer differentialdignostisch möglichen duralen AV-Malformation (dann aber niedrigen Grades)

26.07.2017 Ganzkörperdiffusionsgewichtetes MRT
Befund: Zunächst auffällig ist eine deutliche Aktivierung des gesamten roten Knochenmarks, mit sehr wenig Fettmark vermutlich im Rahmen der anamnestisch angegeben hämatologischen Erkrankung im Kindesalter.
In der Diffusionsgewichtung demarkieren sich aber eindeutige metastasentypische Herde im linken OS ileum vental etwas cranial der Spina iliaca antenor (ca. 1,9 x 0,9 x 1,8 cm) mit minimaler Deformierung der lateralen Corticalis.
Weitere kleine Herde ( 3 bis ca. 10 mm) finden sich rechts am Pedikelabgang BWK 1, zentral im BWK 5, caudal im BWK 8, rechts ventral und dorsal im BWK 10 und fraglich links dorsal im BWK 11, links lateral im LWK 4. Entlang des Rippenthorax kein Nachweis größerer Herde.
Beurteilung: Somit mehrere kleine Herde entlang der Wirbelsäule und links am Becken wie beschrieben, mit eindeutiger Diffusionsrestriktion und somit metastasentypisch. Miterfasst die Prostata mit ausgedehnten Tumorherden links laterial und hier bereits extraprotatische Infiltration.

28.07.2017 Fortgeschrittenes Prostatakarzinom mit extraprostatische Infiltration und eindeutigen metastasentypischen Herden
T3a Ausbreitung außerhalb der Kapsel
M1 (OS) Fernmetastasen (Knochenmetastasen)
Herd in Becken ca. 1,9 x 0,9 x 1,8 cm; Kleinere Herde in der Wirbelsäule
___________________________________________________________________________________________


   Polymetastasierung     - Unheilbar -

   Fortgeschrittener Prostatakrebs mit Knochenmetastasen
   im Becken und mindestens ein halbes Dutzend Metastasen in der Brustwirbelsäule (nach MRT)
   Prognostic Grade Group V (die schlechteste Prognosegruppe )
   Leider ist nur noch eine palliative Behandlung möglich

   UICC Stadium IV    Gleich zu Beginn das schlechteste (und letzte) Krebsstadium das möglich ist


- Statistisches Gesamtüberleben nach 3 Jahren 49% -
LATITUDE-Studie (2017) unter ADT Behandlung
ohne frühzeitiges Docetaxel oder Zytiga!

siehe Latitude-Studie: https://www.prostata.de/magazin/therapie-allgemein/latitude-studie

___________________________________________________________________________________________


                     - Vivere militare est -
                        Leben heißt kämpfen






       
29.07.2017 59.64 24.05.17
===========================================================================================
29.07.2017 Beginn 1. Hormontherapie

mit Leuprone und zu Beginn Bicalutamid
===========================================================================================


(Zu Beginn: Libido und Potenz normal, Harndrang (Tags) & Kontinent normal, muss aber Nachts sehr oft auf Toilette / Gewicht 106 Kg bei 186 cm Größe)

29.07.2017 bis zum 27.08.2017 Bicalutamid-ratioparm 50mg Filmtabletten 1 St. Täglich (Anti-Androgene) Morgens ca. 10:00 Wirkstoff: Bicalutamid
(Nebenwirkungen: leicht deprimiert (kann aber auch sehr gut an der gesundheitlichen Gesamtsituation liegen), Antriebsarmut, Hitzewallungen, vermehrtes starkes Schwitzen, Müdigkeit)

     zusätzlich ab 31.07.2017 Tamsulosin Basis 0,4 mg Hartkapsel 1 St. Täglich nach dem ersten Essen
     Wirkstoff: Tamsulasunhydrochlorid
     (Gegen den nächtlichen Harndrang - deutliche Besserung innerhalb von einigen Tagen)

08.08.2017 Leuprone 5mg Inplantat (Hexal) 3-Monatsdepot N1 (GnRH-Analoga bzw. Gonadorelin-Analoga; veraltetes Synonym: LHRH-Agonist) Wirkstoff: Leuprorelin (als Acetat)
(Nebenwirkungen: Teilweise starke Müdigkeit und Antriebsarmut, plötzliche Hitzewallungen (oft beim zu ettgehen), plötzliches starkes Schwitzen, pessimistische Phasen, sehr schlechte Wundheilung, teilweise Heißhunger, nach 2 Wochen fast kein sexuelles Interesse mehr, nach 3 Wochen kein Ejakulat mehr und nach ca. 4 Wochen Impotenz, Gewichtszunahme - Ist alles Auszuhalten)

17.11.2017 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
08.02.2018 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
11.05.2018 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
01.08.2018 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
30.10.2018 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
16.01.2019 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1
02.04.2019 Leuprone 5mg Inplantat 3-Monatsdepot N1


       
07.08.2017 59.64 24.05.17
Zwei Urologen einer urologischen Gemeinschaftspraxis
lehnen die OP des Primärtumors ab
- zu viele Metastasen und hohes OP-Risken -


(Habe mich aber auf eigenes Risko zur Radikalen Prostatektomie OP entschlossen, möchte die Turmormasse unbedingt senken und so einen Überlebensvorteil gewinnen, muss aber noch einen Arzt finden der die OP durchführt)


       
11.08.2017 59.64 24.05.17
11.08.2017 Praxis für Hämatologie und Onkologie
bezweifelt die Sinnhaftigkeit der OP des Primärtumors
wegen potentieller OP Folgen (Inkontinenz, Impotenz)



       
24.08.2017 59.64 24.05.17
24.08.2017 Eine Teilnahme an der G-RAMPP-Studie (radikale Prostatektomie (RP) bei Patienten mit einem begrenzt ossär metastasierten Prostatakarzinom) ist leider nicht mehr möglich
- zu viele Metastasen -


siehe G-RAMPP-Studie: https://www.martini-klinik.de/fileadmin/Dateien/PDFs/MK_Print/MK-Flyer/MK-Studien-gRAMPP_Studienprotokoll-V04_Ansicht.pdf


       
21.09.2017 1.90 21.09.17
21.09.2017 PSA Messung 1,90 - PSA gefallen

(Eine gute Nachricht - die Hormonbehandlung mit Leuprone schlägt an, ich bin aber trotzdem auf der Suche nach weiteren Therapieformen und -optionen und sinnvollen Möglichkeiten der Behandlung)


       
16.10.2017 1.90 21.09.17
===========================================================================================
16.10.2017 Radikale, retropubische Prostatektomie (RRP) in einen Prostatakrebszentrum
(Off-Label-Behandlung außerhalb der Leitlinie)

Auf eigenen ausdrücklichen Wunsch!
(Zwei Urologen lehnen vorher die OP ab; eine Onkologin hält die OP für derzeit nicht indiziert)
===========================================================================================


Ein Prostatakrebszentrum hält einen Therapieversuch (RRP-OP) für durchaus denkbar - und führt die OP durch 5* mal, fast einen ganzen Monat mit 2 OP´s in Krankenhaus - mit starken Gewichtsverlust (8 kg) nach einen Monat Anschließend möchte ich die Tumorlast der Metastasen irgendwie senken)

15.10.2017 - 23.10.2017 stationäre Behandlung
      Prostataadenokarzinom pT3a,
      Gleason-Score 4+5=9, Epstein-Grad 5, Pn1, pN0 (0/18), Mx, R1. IPSA 59,64 ng/ml
   16.10.2017 OP - Radikale, retropubische Prostatektomie mit Lymphadenektomie beidseits
      Durchführung der pelvinen Lymphadenektomie rechts und links -
      Entfernung der pelvinen Lymphknoten
      (Internu, Externes- und Obiuratorius-Region) unter Schonung des Nervus obturatorius.
      (OP unter Vollnarkose)
   17.10.2017 Pathologisch-anatomische Begutachtung
      Histologie:
      Klassifikation: pT3a, Gleason-Score 4(90%)+5(10%)=9, Epstein-Grad 5, Pn1pN0MxR1
      I,II Karzinomfreie pelvine Lymphknoten (0/5 LK rechts, 0/13 LK links)
      Ill Ausgedehnte lnflltrate eines Prostataadenokarzinoms im linken Seitenlappen eines Prostatektomie-präparates
      mit Perineuralscheideneinbrüchen und Kapseldurchbruch
      Karzinomausläufer bis 0.8 cm Größe im vesikalen Präparaterand
      sowie bis 1 cm Größe im peripheren Präparaterand links
      Karzinomfreier urethraler Präparaterand
      Karzinomfreie Samenblase rechts
   23.10.2017 Cystogramm

23.10.2017 - 25.10.2017 stationäre Behandlung
      1. Penis-und Skrotalödem bei
      2. Lymphocele im linken Unterbauch
      3. Z.n. radikaler Prostatektomie am 16.10.2017
      4. Kleine Wunddehiszenz
      5. Allergien: Keine

26.10.2017 - 26.10.2017 stationäre Behandlung
      1. Wunddehiszenz
      2. Z.n. radikaler Prostatektomie am 16.10.2017
      3. Z.n. Lymphocele im linken Unterbauch
      4. Allergien: Keine

30.10.2017 - 03.11.2017 stationäre Behandlung
      1. Wunddehiszenz bei
      2. Z.n. radikaler Prostatektomie am 16.10.2017
      3. Allergien: Keine

04.11.2017 - 15.11.2017 stationäre Behandlung
   07.11.2017 Cystogramm
   08.11.2017 OP - Lymhocelen-Fensterung mittels Mini-Laparotomie
      (OP unter Vollnarkose)
      1. Pelvine Lymphozele bei
      2. Z.n. radikaler Prostatektomie am 16.10.2017
      3. Z.n. Pelvine Lymphozelen-Punktion am 30.10.2017
      4. Z.n. Wunddehiszenz
      5. Allergien: Keine
   14.11.2017 der Urinkatheder (nach 4 Wochen) und der Katheder am Bauch wurden endlich Entfernt.



   Prostataadenokarzinom mit Perineuralscheideneinbrüchen und Kapseldurchbruch
         Karzinomausläufer bis 0,8 cm Größe im vesikalen Präparaterand
         sowie bis 1 cm Größe im peripheren Präparaterand links
         OP nicht nerverhaltend

         pT3a, pNo (0/18), cM1, Gleason-Score 9 = 4(90%)+5(10%), Epstein-Grad 5





            Der Leiter eines Prostatakrebszentrum hat die Chance genutzt
                  mein Leben durch eine sehr schwierige OP zu verlängern
                         - Danke !!! -





Bin trotz OP die bei histopathologisch dokumentiertem R1-Rest nicht vollständig gelang (laut Arztbericht vom 2.11.2018), wochenlangen Urinkatheder, langen Krankenhausaufenthalt, keiner möglichen Nervschonung (laut OP-Bericht und (zu Zeit) Inkontinenz überzeugt von der Richtigkeit der OP und hoffe die OP konnte mein Leben um einige Monate oder vielleicht sogar um einige Jahre verlängern. Den Versuch war es sicherlich wert.
Den momentanen Gewichtsverlust (hab im Krankenhaus kein Brot gegessen - bekomme dadurch Verstopfungen und klebrigen Stuhl) sehe ich eher positiv, ich hatte sowieso zu viel Gewicht

___________________________________________________________________________________________

Siehe auch: Operation bei Prostatakrebs trotz Metastasen?
http://prostata-hilfe-deutschland.de/operation-bei-prostatakrebs-trotz-metastasen/
Siehe auch: Welche ist die beste Therapie beim aggressiven Prostatakarzinom?
https://www.prostata.de/magazin/operation-und-strahlentherapie/welche-ist-die-beste-therapie-beim-aggressiven-prostatakarzinom


Von mir durch die OP erhofftes, verlängertes Überleben: weitere 1 - 2 Jahre
- Die Ergebnisse der G-RAMPP-Studie stehen aber noch aus -
Die G-RAMPP-Studie unfasst allerdings nur Patienten mit höchstens bis maximal 5 Knochmetastasen, ich habe aber leider mehr Knochenmetastasen
Siehe: https://www.martini-klinik.de/fuer-aerzte/studien/studienuebersicht/g-rampp-studie/


___________________________________________________________________________________________



      Es ist unglaublich, wie viel Kraft
         die Seele dem Körper zu verleihen vermag
               Wilhelm von Humboldt





       
02.11.2017 1.90 21.09.17
02.11.2017 Rentenbescheid der DRV - Volle Erwerbsminderungsrente bekommen,
unbefristet bis zur Regelaltersgrenze


Rentenbeginn ab 1.04.2017

Rückwirkend wegen meiner anderen Erkrankungen / der Krebs wäre dazu nicht mehr nötig gewesen!


       
07.11.2017 0.01 07.11.17
07.11.2017 PSA Messung 0,01 - PSA gefallen

Nadir - neuer Tiefstand nach der Prostata-OP


       
20.11.2017 0.01 07.11.17
20.11.2017 Beratung - Zentrum für Strahlentherapie und Radiologie

hält die Bestrahlung der Prostatloge trotz der R1-Situation zum jetzigen Zeitpunkt wegen der Polymetastasierung für nicht sinnvoll und rät von der Bestrahlung der Wirbelsäulen Metastasen zum jetzigen Zeitpunkt ab

"Eine additive Bestrahlung der Prostataloge bei metastasierendem Prostatakarzinom ist ungeachtet der R1-Resektion zur Senkung der Metastasierungsgeschwindigkeit nicht sinnvoll, zumal es sich bei insgesamt 8 synchron vorhandenen Metastasen auch nicht um eine Oligometastasierung handelt"

Die Entscheidung liegt bei in diesen Fall bei mir - ich sammel mehr Informationen und denke gründlich darüber nach)


       
27.11.2017 0.01 07.11.17
27.11.2017 - 18.12.2017 Reha in Bad Feilnbach
u.a. Beckenbodentraining

Die bestehende Inkontinenz (nach dem Entfernen der Prostata und vier Wochen Urinkatheder) bessert sich sehr langsam von Woche zu Woche - Die Reha in Bad Feilenbach ist ansonsten recht schön, aber leider ist verständlicherweise kein Schwimmbadbesuch wegen der Inkontinenz gestattet



       
21.12.2017 0.01 07.11.17
21.12.2017 Die Krankenkasse lehnt die Kostenübername
von Abiraterone zum jetzigen Zeitpunkt ab


Antrag auf Kostenübernahme schon am 19.09.2017


       
02.01.2018 0.01 07.11.17
02.01.2018 Eine Behandlung der Knochenmetastasen
durch Cyberknife ist leider nicht möglich - zu viele Metastasen -

(Anfrage und Antwort nur per Email)

Das wäre meine erste Wahl zur Bekämpfung der Metastasen und zur Reduzierung der Tumormasse gewesen, um vielleicht etwas mehr Lebenszeit zu gewinnen


       
10.01.2018 0.01 07.11.17
10.01.2018 Beratung - Nuklearmedizin - eine Behandlung
mit Radium-223-dichlorid (Xofigo) ist zum jetztigen Zeitpunkt
laut Leitlinie nicht möglich und auch nicht sinnvoll



       
10.01.2018 0.01 07.11.17
10.01.2018 Krankenkasse hat bei Abirateron eingelenkt

"...Es handelt sich bei Ihrer Erkrankung um einen indikationsgerechten Einsatz mit den Arzneimitteln Zytiga® und Prednisolon®..."
"...Sozialmedizinische Voraussetzungen für ein Kassenrezept (Muster 16) erfüllt..."

Muss ich jetzt noch mit meinen Arzt absprechen


       
16.01.2018 0.01 07.11.17
16.01.2018 Schwerbehindertenausweis
von Zentrum Bayern Familie und Soziales erhalten
100% Schwerbehindert unbefristet mit Kennzeichen G und B


War vorher schon jahrelang wegen anderer Erkrankungen 50% unbefristet Schwerbehindert

Aua sofort - Kennzeichen B - für Begleitperson, das verheißt für die nahe Zukunft nichts Gutes



       
12.02.2018 0.07 08.02.18
12.02.2018 Zweitmeinung zur Bestrahlung
in einer erstklassigen Praxis für Strahlentherapie
empfiehlt die Metastasen in der Wirbelsäule zum jetzigen Zeitpunkt
nicht zu bestrahlen, rät aber zum Bestrahlen der R1 Situation.


Beratung war sehr ausführlich - die Praxis kann ich (was die Beratung betrifft) nur Empfehlen


       
05.03.2018 0.07 08.02.18
05.03.2018 Ganzkörperskelettszintigraphie


Befund:
Spätstatisch finden sich Tracermehranrelcherungen wie folgt:
1. im Schädel links parietookzipital (idem)
2. in der 5. und angedeutet auch der 7. Rippe links dorsal (idem)
3. etwas inhomogen in der gesamten Wirbelsäule ohne jedoch eindeutig abgrenzbare Foci (idem)
4. im linken Os ilium (idem)
5. in beiden Kniegelenken, rechts betont (Z. n. Umstellungsosteotomie bds., idem)
6. in einzelnen kleinen Gelenken der Finger und der Zehen beidseits (idem)

Beurteilung:
Im Vergleich zur VU 07/17 findet sich ein weitgehend umwränderter Befund mit metastasensuspekt erhöhtem Osteometabolismus im Schädel (DD Meningiom), in den Rippen links und dem linken Os ilium, radiologiesche Korrelation empfohlen, sofern noch nicht geschehen. Am ehesten degenerativ bedingte Mehranreicherungen in den übrigen oben genannten Lokalisationen.



       
12.03.2018 0.01 12.03.18
===========================================================================================
12.03.2018 - 23.03.2018   10 Bestrahlungen li. Becken
(20 * 20 * 10 mm messende Metastase)

Bestrahlungen des linken Os ilium mit einer Gesamtdosis von 30.0 Gy
in einmal täglichen Fraktionen von 3,0 Gy 5x pro Woche
===========================================================================================


Applikation mittels Photonen eines Elektronen/inearbeschleunigets einer Grenzenergte von 78 MeV in 3D-konformaler Technik. Tägliche Positionskontroile mittels kV-lmaging.

Konnte vorher wegen der Metastase im linken Becken nicht mehr sitzen keine Nebenwirkungen der Bestrahlung, nur Besserung der Symtome - konnte ca. 2 Monaten nach Ende der Bestrahlung wieder einigermaßen normal
Sitzen



       
16.03.2018 0.01 12.03.18
===========================================================================================
16.03.2018 Beginn Zytiga 2*500 mg + Prednison

Auf eigenen ausdrücklichen Wunsch!
(Zwei Fachärzte verweigern vorher die lebensverlängernde Therapie)
===========================================================================================


- Gott sei Dank habe ich aber doch noch Hilfe in einer sehr kompetenten Onkologie in einen großen, modernen Klinikum gefunden und dort wurde selbstverständlich sofort die Zytiga-Therapie begonnen -


         Vielen herzlichen Dank an den ärztlicher Leiter
            einer erstklassigen Internistischen Onkologie
               in einen modernen, großen Klinikum
                  für die lebensverlängernde Zytiga-Therapie
                     und die immer freundliche und ausgezeichnete Behandlung


___________________________________________________________________________________________



Zur Wirksamkeit von Zytika als Erstliniemedikament bei mHSPC

- Statistisches Gesamtüberleben nach 3 Jahren 66%
LATITUDE-Studie (2017) unter ADT + Abirateron Behandlung
(Plus die von mir erhoffte, verbesserte Lebenserwartung durch die OP)

siehe LATITUDE-Studie: Wie Prostatakrebs und Metastasen behandeln?
http://www.prostata.de/magazin/therapie-allgemein/latitude-studie

___________________________________________________________________________________________




            Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg,
               der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen
                  Alexander Graham Bell




       
24.05.2018 0.01 07.05.18
24.05.2018 Kernspintomographie der BWS
- Zahlreiche ossäre metastasensuspekte Läsionen in mehreren Wirbelkörpern -


...inTh1 rechts dorsal,
in TH2 links an der Bodenwurzel,
im hinteren Wirbelkörperdrittel BWK 5,
am Querfortsatz BWK7 links,
an der Grundplatte BWK8,
an der Bogenwurzel BWK9 links und
zentral im Wirbelkörper BWK9,
im hinteren Drittel an der Hinterkante BWK10,
dorsal BWK11,
kleinste Läsion LWK 1...


       
07.06.2018 0.01 04.06.18
===========================================================================================
07.06.2018 - 05.07.2018  20 Bestrahlungen der BWS (9 Metastasen im bestrahlten Bereich)

Bestrahlung Wirbelsäule T1 bis T11 (20 x 2,0 Gy) Gesamtdosis 40 Gy
in einmal täglichen Fraktionen zu 2,0 Gy 5x pro Woche

Bestrahlung einzelner Wirbelsäulenmetastasen (20 * 2,3 Gy) Gesamtdosis 46 Gy
in einmal täglichen Fraktionen zu 2.3 Gy 5x pro Woche

Maximalprogramm auf eigenen ausdrücklichen Wunsch!
- eine Verbesserung der Prognose ist aber laut Aufklärung mehr als fraglich -
===========================================================================================


Applikation mittels Photonen eines Elektronenlineerbeschleunigers einer Grenzenergie von 6 MeV in lMAT-Technik, Bestrahlungsplanung am CT Volumsdatensatz. Tägliche Positionskontrolle mittels kV-lmaging.

Hatte vorher vor allen Nachts Schmerzen in der Wirbelsäule Nebenwirkungen der Bestrahlung: Körperliche Schwäche, sehr starke Minderung der körperlich Leistungsfähigkeit, starke psychische Belastungen wegen der ständigen Frakturgefahr der Wirbelsäule und der Gefahr der Nervenschädigung mit Querschnittslähmung - War doch etwas viel, 9 Metastasen nur im bestrahlten Berich (10 Wirbelkörper) der BWS - und gleichzeitig Probleme mit der Bauchspeicheldrüse (ich habe seit längeren eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung mit starken Verdauungsproblemen und mit zum Teil sehr starken Bauchschmerzen

04.06.2018 Lipase 340 U/I
02.07.2018 Lipase 233 U/I
07.07.2018 Lipase 390 U/I
24.09.2018 Lipase 426 U/I



Erhoffe mir insgeheim trotz Polymetastasierung und anderer Bestrahlungstechnik eine weitere Verlängerung des progressionsfreien Überlebens und des tumorspezifischen Überlebens

siehe:
http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/966802/krebstherapie-praezisionsbestrahlung-bietet-heilungschance-metastasen.html
http://www.aerzteblatt.de/archiv/163347/Stereotaktische-Bestrahlung-Lokale-Tumorkontrolle-enorm-verbessert
http://www.degro.org/krebsheilungschancen-trotz-metastasen-punktgenaue-behandlung-mit-stereotaktischer-strahlentherapie/
_________________________________________________________________________________________



         - Die Furcht ist eine Folge der Hoffnung -
            Lucius Annaeus Seneca

         - Du wirst aufhören zu fürchten, wenn du aufhörst zu hoffen -
            Hekaton von Rhodos




       
16.08.2018 0.01 30.07.18
16.08.2018 CT Hals, Thorax, Abdomen und Becken

Skelett:
Degenerative Veränderungen der HWS insbesondere HWK 4-7. Atlantodentalarthrose. Größenstationäre 8 x 5 mm messende Osteolyse pedikelständig BWK 1 rechtsseitig. Kleine osteoplastische Läsion im Processus spinosus BWK 2. 7 mm messende Osteolyse BWK 2 im Pedikel links. Die übrigen im MRT vorbeschriebenen Osteolysen CT-morphologisch nicht eindeutig abgrenzbar. Größenstationäre osteoplastische wenige Millimeter messende Läsionen im Os ischii links an der rechts ventrolateralen Vorderkante LWK 1, an der 5. Rippe links dorsal sowie sehr flau der 7. Rippe dorsal und 11 Rippe rechtsdorsal. Sowie Mehrsklerosierung an der 3. Rippe nahe dem kostotransversalen Übergang kranial.
Bekannte hämangiomtypische Läsionen in BW K 5 dorsal sowie BWK 10 und 11.
Kein Nachweis von neu aufgetretenen Wirbelkörperhöhenminderungen oder Frakturen.

Thorax:
Struma nodosa mit mehreren verkalkten Noduli und insbesondere deutlich vergrößertem linken Schilddrüsenlappen. Kein Pleura/Perikarderguss. Keine pathologiseh vergrößerten Lymphknoten rnediastinal, beiderseits hilär oder axillär.
In Lungenfenster einzelne winzige sehr flaue Noduli subpleural kleine 4 mm. Links paramediastinal im
Oberlappen 13 x 6 mm messende Konsolidation am ehesten dystelektatisch.

Abdomen:
Die parenchymatösen Bauchorgane in nativ computertomografischer Aufnahmetechnik deutlich eingeschränkt
beurteilbar:
Unverändert 1 cm messende hypodense Läsion im Segment ll. Weitere 1,2 cm messende hypodense Läsion in Segment VI nahe dem Leberunterrand, am ehesten zystisch. Pankreas lipomatös aufgelockert. Gallenblase flüssigkeitsgefüllt, nicht wandverdickt. lntra- und exlrathepatische Gallenwege sowie Ductus pancreaticus nicht erweitert. Milz soweit homogen. Nebennieren bds. zart. Nieren bds. homogen. NBKS und harnableitende System beiderseits zart. Harnblase nicht entfaltet. Postoperativ Rektusdiastase bzw. Hernie mit Vorwölben von Dünndarmschlingen und resultierend gering ausgezogener Hamblasenvorderwand. Klippmaterial im kleinen Becken, insbesondere links iliakal. Keine pathologisch vergrößerten Lymphknoten relroperitoneal, mesenterial, iliakal oder beiderseits inguinal. Pannikulitis.

Beurteilung:
Im Vergleich zur Voruntersuchung weitgehend Status idem. die aus dem MRT bekannten lytischen Läsionen CT-morphologisch nur teilweise abgrenzbar, soweit größenstationär.
Bekannte Wirbelkörperhämangiome größenstationär.
Mehrere größenstationäre osteoplastisehe Läsionen, gering progrediente Mehrsklerosierung an der 3. Rippe links am kostotransversalen Übergang DD degenerativ DD osteoplastisch.
Im linken Oberlappen pleuralständige Verdichtung. am ehesten Dystelektase. Verlaufkontrolle in 3-6 Monaten empfohlen.


       
12.09.2018 0.01 27.08.18
===========================================================================================
12.09.2018 - 30.10.2018 Additive Bestrahlungen der R1-Situation
(Experimenteller Ansatz)

Bestrahlungen der Prostataloge (33 x 2 Gy) Gesamtdosis 66 Gy

Bestrahlung der Samenblase (30 x 1,8 Gy) Gesamtdosis 54 Gy

Auf eigenen ausdrücklichen Wunsch!
(Dezember 2017 Beratung - Zentrum für Strahlentherapie und Radiologie:
"Eine additive Bestrahlung der Prostataloge bei metastasierendem Prostatakarzinom ist ungeachtet der R1-Resektion zur Senkung der Metastasierungsgeschwindigkeit nicht sinnvoll, zumal es sich bei insgesamt 8 synchron vorhandenen Metastasen auch nicht um eine Oligometastasierung handelt")
===========================================================================================

Applikation mittels Photonen eines Elektronenlinearbeschleunigers einer Grenzenergie von 6 MV in IMAT-Technik. Bestrahlungsplanung am CT Volumsdatensatz. Tägliche Positionskontrolle mittels kV-lmaging.

Ich erhoffe mir durch die R1-Bestrahlung weniger urologische Probleme in der Zukunft und durch die Tumorreduktion evtl. eine weitere, verbesserte bzw. höhere Lebenserwartung

Die Nebenwirkungen halten sich Anfangs die meiste Zeit im Grenzen:
- Sporadisch mittlere Schmerzen im Becken links und rechts (aber schon seit der OP)
- Manchmal Probleme beim Sitzen aber wahrscheinlich wegen der Metastase im Becken.
- Manchmal (Morgens im Bett) sehr starke Krämpfe in den Beinen, der Grund ist unklar.
- Sehr oft Schweißausbrüche wegen der Hormontherapie mit Leuprone und Zytiga.
- Zu Zeit bei den Lipasewerten und der chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung wieder eine Besserung.

Die Nebenwirkungen kurz vor Schluss sind doch noch ziehlich stark:
- Sehr starke, kolikartige Schmerzen in der rechten Flanke / Ursache?
- Sehr starke Verdaungsprobleme
- So ab den frühen Nachmittag ständiges Wasser lassen

_________________________________________________________________________________________



      - Wir sind niemals besiegt, außer, wenn wir den Mut verlieren -
            Michael Müller ​(1673 - 1704)




       
24.09.2018 0.01 24.09.18
===========================================================================================
24.09.2018 - 11.03.2019 Denosumab-Therapie

regelmäßig alle 4 Wochen Denosumab (XGEVA) 120 mg Spritze
+ 500 mg Calcium und 400 IE Vitamin D
===========================================================================================

Calcium und Vitamin D siehe:
http://www.kvb.de/fileadmin/kvb/dokumente/Praxis/Verordnung/VO-aktuell/2018/KVB-VA-180927-WIS-Vitamin-D.pdf

Vorher nur 2 Spritzen (am 28.02.2018 und am 11.04.2018)

Zur Prävention von skelettbezogenen Komplikationen unter andern gegen die aktuelle Frakturgefahr der BWS und um gegen den Rebound-Effekt von Denosumab vorzubeugen, aber dafür vor allen die Gefahr einer späterern Kieferosteonekrose beim längeren Einsatz von Denosumab)


       
17.10.2018 0.01 24.09.18
17.10.2018 Unspezifische Schmerzen im Bereich der rechte Seite/Flanke
Krankenhausaufenthalt vom 17.10 bis zum 19.10.2018 und vom 23.10 bis zum 25.10.2018

Diagnosen:
Hepatomegalie (R16.0) Anmerkung: Lebervergrößerung
Geringradige Fettleber (K76.0)
Pankreas-Lipomatose (E88.29)
Echofreie Ziste im rechten Leberlappen (Größe 13 mm) (K76.8)
Cholesterolpolypen der Gallenblase (-6mm) (K82.8)
Leichtgradige Splenomegalie (R16.1) Anmerkung: Vergrößerung der Milz
Kleine axiale Hernie (K44.9)
Glykogenakanthosen (K22.88)
Streifenförmige Rötung der Schleimhaut im Magen (K29.6)
Erhabene Erosionen an Pylorus (mit weißlichen Belägen), im Antrum und Corpus, fibrin- und hämatinbelegt
V.a. eine Drüsenkörperzyste DD kleiner Polyp
V.a. Magenschleimhautektopien im Bulbus (K31.88)

Ausschluss neue Knochenmetastasen im Becken und Wirbelsäule


       
01.11.2018 0.01 22.10.18
===========================================================================================
01.11.2018 - 15.01.2019 Schmerz-Therapie mit Hydromorphon
gegen kolikartige Schmerzen im Rücken / re. Flanke
===========================================================================================


Sporadisch sehr starke, (ohne Schmerzmittel) kaum auszuhaltende Schmerzen - Ursache unklar -
??? Nierenkolik durch Nierensteine ??? > Wurde im Krankenhaus nichts festgestellt
??? Akute Nierenbeckenentzündung ??? > Wurde im Krankenhaus nichts festgestellt
??? Nierengries ??? > Habe ausreichend gertrunken, aber Fleisch und viele Nüsse gegessen
??? Metastasen ???
??? Schmerzen durch die vielen Bestrahlungen ???
??? chronische Pankreatits??? > Lipase Werte waren eigentlich zu dieser Zeit in der Norm?
Vorher:
04.06.2018 Lipase 340 U/I
02.07.2018 Lipase 233 U/I
07.07.2018 Lipase 390 U/I
24.09.2018 Lipase 426 U/I

________________________________________________________________________________________



      - Leiden machen den Menschen stark. Oder sie zerbrechen ihn. -
            Carl Hilty ​(1833 -1909)




       
03.12.2018 0.01 19.11.18
===========================================================================================
03.12.2018 - 07.12.2018 Gynäkomastieprophylaktische Bestrahlung

Bestrahlung der Brust (5 x 3 Gy) Gesamtdosis 15 Gy je Seite
===========================================================================================


Keine Nebenwirkungen und keine Probleme durch die Bestrahlung


       
14.02.2019 0.01 14.02.19
14.02.2019 CT Abdomen und Thorax

"Multiple vorbekannte ossäre Läsionen in der BWS, in den Rippen links sowie im Beckenskelett, unverändert zur Voruntersuchung. Sklerosierungen im Femurkopf beidseits. Keine frische Fraktur abgrenzbar.
Beurteilung:
Kein Hinweis auf ein Lokalrezidiv des vorbekannten Prostatakarzinoms. Multiple ossäre Läsionen der BWS, der Rippen links und des Beckens idem zur Voruntersuchung.

​Der PSA-Wert lag bei < 0,01 ng/ml."


       
01.04.2019 0.07 11.03.19
01.04.2019 Szintigraphie – Ganzkörperskelett

Befund:
Spätstatisch finden sich Tracermehranreicherungen wie folgt:
1. im Schädel links parietookzipital (regredient)
2. in der 5. und angedeutet auch der 7. Rippe links dorsal (idem)
3. parasternal links im Bereich der knorpeligen Anteile des ventralen Rippenskeletts (idem)
4. etwas inhomogen in der gesamten Wirbelsäule ohne jedoch eindeutig abgrenzbare Foci (idem)
5. im linken Os ilium (idem)
6. in beiden Kniegelenken, rechts betont (Z. n. Umstellungsosteotomie bds., idem)
7. in einzelnen kleinen Gelenken der Finger und der Zehen beidseits (idem)

Beurteilung:
Im Vergleich zur VU 03/18 findet sich weitgehend unverändert ein metastasensuspekt erhöhter Osteometabolismus in den Rippen links und im linken Os ilium. Etwas rückläufiger metastasensuspekter Osteometabolismus im Schädel links parietookzipital (DD Meningeom).
Am ehesten degenerativ bedingte Mehranreicherungen in den übrigen oben genannten Lokalisationen.

Info:
Meningeom:       https://www.dgnc.de/gesellschaft/fuer-patienten/meningeome/
Hirnmetastase:   https://www.netdoktor.de/krankheiten/hirntumor/hirnmetastasen/




         Wer kämpft, kann verlieren,
                  wer nicht kämpft, hat schon verloren





       
05.04.2019 0.07 11.03.19
05.04.2019 OP rechtes Sprunggelenk

Nicht Krebsbedingt


       
29.05.2019 0.01 02.05.19
===========================================================================================
ab 29.05.2019 Zometa-Infusion-Therapie

regelmäßig alle 3 Monate eine Infusion
+ 500 mg Calcium und 400 IE Vitamin D
===========================================================================================


Vor allen um Denosumab abzusetzten und um gegen den Rebound-Effekt von Denosumab vorzubeugen
aber auch weil die (Knochen-) Heilung im rechten Fuß keine Fortschritte macht

Die Infusion dauert ca. 1 1/2 Stunden und findet im Krankenhaus statt; man soll am gleichen Tag viel Trinken.
Nebenwirkungen nach einigen Tagen bis jetzt: Knochen und Gelenkschmerzen



       
12.06.2019 0.01 02.05.19
12.06.2019 CT Thorax nativ

Befund:
Korrelierend mit der Skelettszintigraphie vom April zeigen sich in der 5. und 7. Rippe links dorsal kleine osteo-
plastische Läsionen von knapp 1 cm Größe. In der Voruntersuchung vom August 2018 sind die Läsionen mit
gleicher Größe und Dichte bereits nachweisbar. Weitere osteoplastische oder osteolytische Herdbefunde
finden sich im Untersuchungsgebiet nicht. Kein Frakturnachweis.
Kein Nachweis von pathologisch vergrößerten Lymphknoten supraklavikulär, axillär, mediastinal und soweit
abgebildet im Oberbauch. Kein Nachweis von Pleuraerguss oder Pleuratumoren. Keine pulmonalen Infiltrate
oder Rundherde. Große Struma nodosa mit kleinen Verkalkungen und hypodensen Herden unverändert zur
Voruntersuchung, soweit miterfasst.

Beurteilung:
Kleine, seit 8/2018 konstante osteoplastische Herde in der 5. und 7. Rippe links dorsal.
Kein Anhalt für pulmonale oder pleurale Metastasierung. Kein Nachweis von pathologisch vergrößerten
Lymphknoten.

       
12.06.2019 0.01 02.05.19
12.06.2019 MR Becken und LWS

Befund:
Fettmarkkonversion der unteren BWS bis BWK12 und im Bereich Os ilium und linke Hälfte Os sacrum links.
Diffuse Signalveränderungen des Knochenmarks im LWS-Bereich und sakral rechts sowie im Os ilium, leichte
Signalanhebung auch in der Diff.-Sequenz in diesen Bereichen, was etwa dem entspricht, was in der MR-
Voruntersuchung von 01/2019 in der HWS dargestellt war. Im Os ilium links am vorderen Rand der
Beckenschaufel kleine hypointense Markraumläsion mit ca. 2 cm Länge, die allenfalls minimale
Signalanhebung in der fettsupprimierten Sequenz zeigt, kein paraossaler Weichteilprozess. In den übrigen
Beckenanteilen keine destruierenden Läsionen, Hüftköpfe unauffällig. Kein Nachweis von pathologisch
vergrößerten Lymphknoten im Becken. Kein Tumorbefund in der Prostataloge. Bauchwandhernie bzw.
Rectusdiastase. Direkt neben dem Beckenkamm links im subkutanen Weichteilgewebe diffuse ödematöse
Veränderungen in der fettsupprimierten Sequenz über ca. 6 bis 7 cm, kein umschrieben raumfordernder oder
infiltrativ ausgedehnter Prozess.

Beurteilung:
Diffuse Signalveränderungen des Knochenmarks der LWS und im Bereich des Os ilium rechts und Os sacrum
rechts, vereinbar mit Knochenmarksveränderungen bei Prostata—Ca, allerdings ohne Anhalt für umschriebene
osteoplastisch oder osteolytische Läsionen. Kein Anhalt für eine Wirbelfraktur.
Kleine sklerosierte Läsion in der Beckenschaufel links, z.B. bestrahlte Metastase. Für eine Weichteilraumforderung ergibt sich kein Anhalt.
Weichteilödem am Beckenkamm links subkutan, dieser Befund ist MR-tomographisch unspezifisch, könnte
posttraumatisch oder entzündlich bedingt sein, kein typischer Befund für eine Metastase im Fettgewebe.



       
13.06.2019 0.01 02.05.19
Aktuell:

26.06.2019 Termin Onkologie (normaler Routine-Termin)
                    (PSA / Blutbild / Zytiga 500 mg 56 St. / Prednisolon acis 5 mg 100 St.)

01.07.2019 Termin Radiologie MRT Schädel nativ und KM sowie Angie-Sequenzen (Überweisung)
                    v.a. AV-Malformation
siehe:
Die Wahl zwischen Teufel und Beelzebub
https://healthcare-in-europe.com/de/news/die-wahl-zwischen-teufel-beelzebub.html
Arteriovenöse Malformation (AVM) / Angiome
https://www.klinikum-stuttgart.de/kliniken-institute-zentren/neurochirurgische-klinik/klinische-schwerpunkte/neurovaskulaere-erkrankungen/arteriovenoese-malformation-avm-angiome/
Behandlung Arteriovenöse Malformation
https://www.uniklinikum-dresden.de/de/das-klinikum/kliniken-polikliniken-institute/nra/patienteninfo/interventionelle-verfahren/arteriovenoese-malformation
Zerebrale Gefäßmalformationen (arteriovenöse Malformationen, arteriovenöse Fisteln, Kavernome)
https://www.dgn.org/leitlinien/2319-ll-27-2012-zerebrale-gefaessmalsformationen-arteriovenoese-malformationen-arteriovenoese-fisteln-kavernome

08.07.2019 Termin Neurochirurgie (Besprechung MRT Schädel)

12.07.2019 Termin Urologie (normaler Routine-Termin)
                    Leuprone-3-Monats-Spritze zuletzt 09.04.19

05.08.2019 Termin Ortophädie (Geplante Ultraschall-Untersuchung rechtes Sprunggelenk)
                    - Nicht Krebs bedingt -
                    aber sehr schlechte Heilung wahrscheinlich wegen der Hormonbehandlung und der Kortison-Einnahme

Ende August Zometa-Infusion (zuletzt am 29.05.19)
___________________________________________________________________________________________

Aktuell Abklären ob eine Behandlung der symptomatischen Knochenmetastasen in den Rippen möglich ist
? Bestrahlen 40 Gy mit Photonen eines Elekronenlinearbeschleungers einer Grenzenergie von 6 MeV in IMAT-Technik
? Stereotaktische Bestrahlung
? MRgFUS (evtl. in Dachau)
? chirurgische Entfernung


MRgFUS (72 Grad? evtl. mit 80 Grad?)
https://www.mrgfus.de/knochenmetastasen.html
https://www.mrgfus-zentrum-frankfurt.de/gutartiger-knochenmetastasen/therapie-behandlung/

MRgFUS Vorteile die ich sehe:
+ Möglich auch bei osteoplastische Metastasen
+ wiederholte Anwendbarkeit
+ Vorbehandlungen spielen dabei keine Rolle (auch nach Strahlentherapie)
+ Risiko einer Tumorzellverschleppung existiert nicht
+ Behandlung stationär und in Vollnarkose
+ in Europa zugelassen
Nachteile die ich sehe:
- Metastasen an der Wirbelsäule und im Gehirn können damit nicht behandelt werden.
- - - Metastase verschwindet wahrscheinlich nicht völlig (nach einer ersten tel. Auskunft aus Dachau (muss aber erst genau abgeklärt werden)


oder/und eine


chirurgische Entfernung der restlichen Knochenmetastase im linken Os ilium (evtl. in Vogtareuth)
siehe: "Operatives Entfernen von Metastasen sinnvoll? "
https://www.prostata.de/magazin/operation-und-strahlentherapie/operatives-entfernen-von-metastasen-sinnvoll
___________________________________________________________________________________________


Im Spätherbst plane ich meine Schilddrüsenfunktion abklären zu lassen
um für eine evtl. spätere ​Lu-177-PSMA-DKFZ-617-Therapie oder eine 225-Actinium-PSMA Therapie vorbereitet zu sein



       
01.01.2030 0.01 02.05.19
         Vielen herzlichen Dank
            an alle hochmotivierten, behandelnde Ärzte
               und alle fürsorglichen Krankenpfleger/innen und freundlichen Arzthelfer/innen

                     Besonders möchte ich mich aber bei
                        meinen Hausarzt bedanken.
                           - Den besten Arzt den ich kenne! -










       
01.02.2030 0.01 02.05.19
     Fragen zu Krebs?

      Kostenlose Informationen bei einer (Prostata-) Krebserkrankung
      gibt es bei den Krebshilfe Organisationen


Krebsinformationsdienst
Telefon: ​0800 / 420 30 40

https://www.krebsinformationsdienst.de/


Infonetz Krebs
Telefon: 0800 / 80 70 88 77

https://www.infonetz-krebs.de/


Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS)
Telefon: 0800 / 70 80 123

Das Beraterteam besteht nicht aus medizinischen Experten, sondern aus ehrenamtlich tätigen Männern, die selbst an Prostatakrebs erkrankt und daher aus Patientensicht mit dieser Situation vertraut sind.
https://www.prostatakrebs-bps.de/72-projektgruppe/450-beratungshotline


Bei örtlichen Krebsselbsthilfegruppen finden man sehr oft auch kostenlose moralische Unterstützung




       
01.03.2030 0.01 02.05.19
      Suche

      Bitte wenden Sie sich bei medizinischen Fragen an einen Arzt
      oder an ein Onkologisches Spitzenzentrum




Netzwerk Onkologische Spitzenzentren
https://www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/CCC/Ansicht_RZ_CCC_Flyer_Allgemein_2018_131118_FINAL.pdf


Suche Zertifizierte ​Krebszentren
https://www.oncomap.de/centers
https://www.oncomap.de/centers?selectedOrgan=Prostata

Suche Krebsberatungsstellen Deutschland
https://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/adressen/krebsberatungsstellen.php

Suche Psychoonkologen-Praxen Deutschland
https://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/adressen/psychoonkologen.php

Psychosoziale Krebsberatungsstellen Bayern
https://www.bayerische-krebsgesellschaft.de/krebsberatungstellen/auflistung-der-psychosozialen-krebsberatungsstellen/

Urologensuche
http://www.urologenportal.de/patienten/urologensuche.html

Arztsuche
https://www.weisse-liste.de/de/arzt/arztsuche/

Arztsuche
https://www.jameda.de/

Terminservicestellen - Ohne lange Wartezeiten einen Termin beim Facharzt oder Psychotherapeuten finden
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/terminservicestellen.html

Krankenhaussuche
https://www.weisse-liste.de/de/krankenhaus/krankenhaussuche/

Suche örtliche Krebs-Selbsthilfegruppen
https://www.prostatakrebs-bps.de/selbsthilfegruppenarbeit/selbsthilfegruppen




      Ausgesuchte Kliniken


Hamburg
Martini Klinik Hamburg

https://www.martini-klinik.de/prostatakarzinom/karzinom-der-prostata/

Heidelberg
Universitätsklinikum Heidelberg

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/chirurgische-klinik-zentrum/urologische-klinik/behandlungsspektrum/erkrankungen/prostata/

München
Urologische Klinik und Poliklinik der Technischen Universität München

http://www.mriu.de/





       
01.04.2030 0.01 02.05.19
      Die Blauen Ratgeber der Deutschen Krebshilfe
      https://www.krebshilfe.de/informieren/ueber-krebs/infothek/





Prostata Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Prostatakrebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf


Ernährung bei Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Ernaehrung-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Bewegung und Sport bei Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Bewegung-und-Sport-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Kinderwunsch und Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Kinderwunsch-und-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Fatigue bei Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Fatigue-Chronische-Muedigkeit-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Schmerzen bei Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Schmerzen-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Strahlentherapie
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Strahlentherapie_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

​​Palliatv Medizin
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Palliativmedizin_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Klinische Studien
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Klinische-Studien_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Krebs Wörterbuch
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Krebswoerterbuch_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Patienten und Ärzte als Partner
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Patienten-und-Aerzte-als-Partner_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Wegweiser zu Sozialleistungen
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Wegweiser-zu-Sozialleistungen_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Hilfen für Angehörige
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Hilfen-fuer-Angehoerige_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Krebs Nachsorge
www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/Nachsorgepass/Nachsorgepass_2017.pdf




       
01.05.2030 0.01 02.05.19
      Leitlinien




Patientenleitlinien
https://www.awmf.org/leitlinien/patienteninformation.html


Früherkennung von Prostatakrebs
Information für Männer

www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-022OLp1_S3_Prostatakarzinom_2018-04.pdf

Prostatakrebs I
Lokal begrenztes Prostatakarzinom

www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-022OLp2_S3_Prostatakarzinom_2018-04.pdf

Prostatakrebs II
Lokal fortgeschrittenes und metastasiertes Prostatakarzinom

https://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Patientenleitlinien/Patientenleitlinie_Prostatakrebs_2_2018.pdf

Palliativmedizin
für Patientinnen und Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung

www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/128-001OLp_S3_Palliativmedizin_2018-08.pdf

Patientenleitlinie Psychoonkologie
www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/Leitlinien/PL_Psychoonkologie_web.pdf

Patientenleitlinie Supportive Therapie
www.krebshilfe.de/fileadmin/Downloads/PDFs/Leitlinien/Patientenleitlinie_Supportive_Therapie.pdf




S3 Leitlinien
https://www.awmf.org/leitlinien/aktuelle-leitlinien.html
https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/043-022OL.html



Interdisziplinäre Leitlinie der Qualität S3 zur Früherkennung, Diagnose und Therapie der verschiedenen Stadien des Prostatakarzinoms
​Version 5.1 - Mai 2019

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/043-022OLl_S3_Prostatakarzinom_2019-06.pdf


Erweiterte S3-Leitlinie Palliativmedizin ​für Patienten mit einer nichtheilbaren Krebserkrankung Leitlinienprogramm Onkologie
Version 2.01 - Dezember 2018
Konsultationsfassung

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/128-001OLl_KF_S3_Palliativmedizin_2018-12.pdf

S3-Leitlinie Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten
Version 1.1 – Januar 2014

https://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Leitlinien/Psychoonkologieleitlinie_1.1/LL_PSO_Langversion_1.1.pdf




       
15.05.2030 0.01 02.05.19
      Übersicht Prostatakrebs




Prostatakrebs (Prostatakarzinom): Symptome, Behandlung, Heilungschancen
https://www.prostata.de/prostatakrebs

Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
https://www.onmeda.de/krankheiten/prostatakrebs.html

Prostatakarzinom
https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/urogenitaltrakt/tumoren-des-urogenitaltrakts/prostatakarzinom




Fachbegriffe / Glossar

Glossar – Prostataerkrankungen von A bis Z
http://www.meine-prostata.de/glossar

ABC der Fachbegriffe in der Krebsmedizin
https://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/lexikon/index.php




       
01.06.2030 0.01 02.05.19
       
01.07.2030 0.01 02.05.19
      Diagnose Prostatakrebs
      Bildgebungen und Blutuntersuchungen





Diagnose

Prostatakrebs – Symptome und Diagnostik: Was tun bei Krebsverdacht?
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/diagnostik.php

Untersuchungen bei Verdacht auf Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
https://www.prostata.de/prostatakrebs/frueherkennung-und-diagnose-von-pca/untersuchungen-bei-verdacht-auf-prostatakarzinom

Diagnostik des Prostatakrebses 2018
https://www.prostata.de/magazin/diagnostik/diagnostik-des-prostatakrebses-2018

Diagnose Prostatakrebs
http://www.meine-prostata.de/nach-erstdiagnose/diagnose

PSA-Wert Bestimmung
https://www.prostata.de/prostatakrebs/frueherkennung-und-diagnose-von-pca/psa-wert-bestimmung

Niedriger PSA-Wert kann ein schlechtes Vorzeichen sein (Gleason-Grad 8–10)
https://link.springer.com/article/10.1007/s00092-016-0964-6

Erhöhter PSA-Wert – 6 Gründe, die nicht Prostatakrebs heißen
https://prostata-hilfe-deutschland.de/erhoehter-psa-wert-ohne-prostatakrebs/

Prostataentzündung – alle Symptome und Behandlungen
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostataentzuendung-prostatitis/


Befunde verstehen (Arztbriefe / TNM-System)
https://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/krebs-befunde-verstehen.php





Bildgebungen

Bildgebende Verfahren im Überblick
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/bildgebende-verfahren-im-%C3%BCberblick#v832673_de
(Bitte den ganzen Link kopieren)

Diagnostische Bildgebung
https://healthcare-in-europe.com/de/diagnostische-bildgebung/

Ultraschall
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/ultraschall
(Bitte den ganzen Link kopieren)

Einfache Röntgenuntersuchungen
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/einfache-r%C3%B6ntgenuntersuchungen
(Bitte den ganzen Link kopieren)

Computertomographie (CT)
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/computertomographie-ct
(Bitte den ganzen Link kopieren)

Magnetresonanztomographie (MRT)
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/magnetresonanztomographie-mrt
(Bitte den ganzen Link kopieren)

Positronen-Emissions-Tomographie (PET)
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/%C3%BCbliche-bildgebende-verfahren/positronen-emissions-tomographie-pet
(Bitte den ganzen Link kopieren)
PET
https://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/pet-technik.php
Wie funktionieren PET & PET/CT?
https://www.nuklearmedizin.de/docs/pet_bro_06.pdf

Szintigraphische Untersuchung
https://www.krebsinformationsdienst.de/untersuchung/szintigraphie-onkologie.php




Blutuntersuchungen

Was ist ein Blutbild?
https://www.grossesblutbild.de/was-ist-ein-blutbild.html

Kleines Blutbild » Alle Werte einfach erklärt
https://www.grossesblutbild.de/kleines-blutbild

Grosses Blutbild – Alle Werte einfach erklärt
https://www.grossesblutbild.de/grosses-blutbild.html

Tumormarker zur Krebserkennung
https://www.grossesblutbild.de/blutwert-krebs-hinweis.html

Tumormarker
https://www.netdoktor.de/laborwerte/tumormarker/

CEA (carcinoembryonales Antigen) - Tumormarker
https://www.netdoktor.de/laborwerte/cea/

CgA ( Chromogranin A) - Tumormarker für Neuroendokrine Tumore
http://www.medizinfo.de/krebs/net/diagnostik.shtml

NSE (Neuronenspezifische Enolase) - Tumormarker
https://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/NSE-Neuronenspezifische-Enolas-1385.html
(Bitte den ganzen Link kopieren)

LDH (Laktatdehydrogenase) - Tumormarker
https://www.netdoktor.de/laborwerte/ldh/

Alkalische Phosphatase (AP, ALP, knochenspezifische Ostase)
https://www.netdoktor.de/laborwerte/alkalische-phosphatase/

Albumin
https://www.netdoktor.de/laborwerte/albumin/

CRP (C-reaktives Protein) - Entzündungsmarker
https://www.netdoktor.de/laborwerte/crp/

Hämoglobin (Hb)
https://www.netdoktor.de/laborwerte/haemoglobin/

Laborwert-checker
https://www.netdoktor.de/laborwert-checker/#




       
01.08.2030 0.01 02.05.19
      Therapie Prostatakrebs




Prostatakrebs: Behandlungsplanung – eine Übersicht über die Therapiemöglichkeiten
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/behandlung.php


Welche Prostatakrebs-Behandlung ist für mich geeignet?
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/radikale-prostatektomie-bei-prostatakarzinom


Behandlung im Frühstadium
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/prostatakrebs/therapie/behandlung-im-fruehstadium.html

Prostatakrebs: Behandlung bei auf die Prostata begrenztem Tumor
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/stadium-lokal.php

Örtlich begrenzter Prostatakrebs - Ein Ratgeber für Betroffene
https://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/iblatt/prostatakrebs-lokal.pdf



PSA-Rezidiv – was steckt dahinter?
https://prostata-hilfe-deutschland.de/psa-rezidiv-erkennen-behandeln/

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom: Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten
Apalutamid, Enzalutamid und hoffentlich bald Darolutamid

https://www.prostata.de/magazin/medikamente/kastrationsresistentes-prostatakarzinom-aktuelle-behandlungsmoeglichkeiten



Behandlung im fortgeschrittenen Stadium
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/prostatakrebs/therapie/behandlung-im-fortgeschrittenen-stadium.html

Prostatakrebs: Was tun bei fortgeschrittener Erkrankung?
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/stadium-fortgeschritten.php


Abirateron - Wie Prostatakrebs und Metastasen behandeln? (LATITUDE-Studie)
https://www.prostata.de/magazin/therapie-allgemein/latitude-studie

Docetaxel - Nutzen der frühen Chemotherapie (GETUG-AFU 15-Studie)
https://www.prostata.de/magazin/medikamente/nutzen-der-fruehen-chemotherapie

Welche ist die beste Therapie beim aggressiven Prostatakarzinom?
https://www.prostata.de/magazin/operation-und-strahlentherapie/welche-ist-die-beste-therapie-beim-aggressiven-prostatakarzinom


„Bei der Therapiesequenz beim Prostatakarzinom nicht rein dogmatisch vorgehen!“ Video-Interview mit Univ.-Prof. Dr. med. Peter Albers auf der EAU 2019
https://medonline.at/urologie/clinicum-urologie/eau19/2019/10026982/eau-2019-therapiesequenz-prostatakarzinom-nicht-rein-dogmatisch/

___________________________________________________________________________________________




Abwarten




Aktive Überwachung bzw. Active Surveillance

Aktive Überwachung bei Prostatakrebs – so funktioniert sie!
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-aktive-ueberwachung-active-surveillance/




Abwartendes Beobachten bzw. Watchful Waiting

Abwartendes Beobachten (Prostatakarzinom)
https://www.prostata.de/haeufige-fragen/erkrankungen/abwartendes-beobachten-prostatakarzinom

Watchful Waiting bei Prostatakrebs – das steckt dahinter!
https://prostata-hilfe-deutschland.de/watchful-waiting-bei-prostatakrebs/

__________________________________________________________________________________________





Therapie Primärtumor




Radikale Prostatektomie

Radikale Prostatektomie bei Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/radikale-prostatektomie-bei-prostatakarzinom

Ablauf einer klassischen offenen Operation
https://www.martini-klinik.de/therapie/operation/klassische-offene-operation/ablauf-einer-offenen-operation/

Prostatakrebs – Operation mit Roboter
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-operation-roboter/

Ratgeber Operation (Allgemein)
https://www.chirurgie-portal.de/ratgeber-operation.html




Strahlentherapie

Methoden der Strahlentherapie beim Prostatakarzinom
https://www.prostata.de/sites/prostata.de/files/flipbook/files/takeda-broschuere-strahlentherapie-print201708019online.pdf

Perkutane Strahlentherapie bestrahlung von Außen)

Strahlentherapie des Prostatakarzinoms
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/strahlentherapie-des-prostatakarzinoms




Brachytherapie (Bestrahlung von Innen

Brachytherapie bei Prostatakrebs: Bestrahlung von innen
https://prostata-hilfe-deutschland.de/brachytherapie-bei-prostatakrebs-bestrahlung-von-innen/




Kryotherapie, Hyperthermie, HIFU und andere Verfahren (Primärtumor)

Kryotherapie, Hyperthermie, HIFU und andere Verfahren
https://prostata-hilfe-deutschland.de/welche-behandlung-ist-fuer-mich-geeignet/

Prostatakrebs: HIFU genauso gut wie OP und Bestrahlung?
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-hifu-behandlung-so-gut-wie-op-und-bestrahlung/

Hyperthermie: Wärme gegen Prostatakrebs
https://prostata-hilfe-deutschland.de/hyperthermie-waerme-gegen-prostatakrebs/

Kältetherapie bei Prostatakrebs – den Tumor vereisen
https://prostata-hilfe-deutschland.de/kaeltetherapie-bei-prostatakrebs-den-tumor-vereisen/




Laser

Prostatakrebs: Neue Behandlung mit Laserfasern
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-mit-laserfasern-behandeln/

________________________________________________________________________________________





Hormontherapie




Hormontherapie
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/hormontherapie


Apalutamid (Erleada) bei Prostatakrebs
https://www.gesundheitsinformation.de/apalutamid-erleada-bei-prostatakrebs.3365.de.html
Apalutamid (Erleada) - Neues Antiandrogen bei Prostatakrebs
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/neues-antiandrogen-bei-prostatakrebs/%E2%80%8B
(Bitte den ganzen Loink kopieren)

Darolutamid kann die Bildung von Metastasen hemmen - Kastrationsresistenter Prostatakrebs
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2019/04/22/kastrationsresistenter-prostatakrebs-darolutamid-kann-die-bildung-von-metastasen-hemmen/

Abirateron (Zytiga) bei metastasiertem Prostatakrebs
https://www.gesundheitsinformation.de/abirateron-zytiga-bei-metastasiertem-prostatakrebs.2172.de.html
Abirateron (Zytiga) zusätzlich zur Antihormontherapie ist bei metastasiertem Prostatakrebs auch langfristig von Vorteil
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/aktuelle-themen/news/abirateron-zusaetzlich-zur-antihormontherapie-auch-langfristig-bei-metastasiertem-prostatakrebs-von-vorteil.html

Enzalutamid (Xtandi) bei fortschreitendem Prostatakrebs
https://www.gesundheitsinformation.de/enzalutamid-bei-nicht-metastasiertem-prostatakrebs.2246.de.html?part=ergebnisse-dh

__________________________________________________________________________________________




Chemotherapie




Chemotherapie des Prostatakrebses (Prostatakarzinoms)
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/chemotherapie-des-prostatakarzinoms

Behandlung bei Prostatakrebs: Chemotherapie, weitere Arzneimittel
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/behandlung-chemotherapie.php

Chemotherapie bei Prostatakrebs – für wen?
https://prostata-hilfe-deutschland.de/chemotherapie-prostatakrebs/

Chemotherapie bei Prostatakrebs
https://www.viomedo.de/prostatakrebs/prostatakrebs-therapie/chemotherapie-bei-prostatakrebs#106636

Nutzen der frühen Chemotherapie
https://www.prostata.de/magazin/medikamente/nutzen-der-fruehen-chemotherapie

Docetaxel - Frühe Chemotherapie verlängert das Überleben
https://www.prostata.de/magazin/medikamente/fruehe-chemotherapie-verlaengert-das-ueberleben
Chemotherapie mit Docetaxel – Besser kontinuierlich oder mit Unterbrechung?
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2019/04/01/chemotherapie-mit-docetaxel-besser-kontinuierlich-oder-mit-unterbrechung/?indication=prostatakrebs

Cabazitaxel (Chemo-Therapie)- Alle Therapieoptionen ausgeschöpft – Können Patienten mit einem metastasierten Prostatakrebs wiederholt mit Cabazitaxel behandelt werden?
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2018/07/13/alle-therapieoptionen-ausgeschoepft-koennen-patienten-mit-einem-metastasierten-prostatakrebs-wiederholt-mit-cabazitaxel-behandelt-werden/

Olaparib - Neuer Wirkstoffkandidat bei einem kastrationsresistenten, metastasierten Prostatakrebs – Olaparib verzögert das Fortschreiten der Erkrankung
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2018/12/07/neuer-wirkstoffkandidat-bei-einem-kastrationsresistenten-metastasierten-prostatakrebs-olaparib-verzoegert-das-fortschreiten-der-erkrankung/

__________________________________________________________________________________________




Strahlentherapie (Äußere Bestrahlung)




Strahlentherapie des Prostatakarzinoms
https://www.prostata.de/prostatakrebs/therapie-bei-pca/strahlentherapie-des-prostatakarzinoms

__________________________________________________________________________________________




Innere Bestrahlung




Radium-223-dichlorid (Xofigo) bei fortgeschrittenem Prostatakrebs
https://www.gesundheitsinformation.de/radium-223-dichlorid-xofigo-bei-fortgeschrittenem.2679.de.html
Therapie von Skelettmetastasen mit Xofigo® (Ra-223) (LMU München)
http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Nuklearmedizin/de/therapiestation/Therapie-von-boesartigen-Prostataerkrankungen/Therapie-von-Skelettmetastasen-mit-XofigoR-_Ra-223/index.html

Lutetium177-PSMA
PSMA – Prostatakrebs besser erkennen und gezielt behandeln!
https://prostata-hilfe-deutschland.de/psma-prostatakrebs-erkennen-behandeln/
Therapie von metastasierten Prostata-Tumoren mit Lu-177-PSMA-DKFZ-617 (LMU München)
http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Nuklearmedizin/de/therapiestation/Therapie-von-boesartigen-Prostataerkrankungen/PSMA/index.html
Therapie mit Lu-177-PSMA, Dosimetrie und Nachsorgebeim metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom
https://www.nuklearmedizin.de/docs/Lu-177-PSMA_160224.pdf
Efficacy and safety in patients rechallenged with 177Lu-PSMA radioligand therapy (Vortrag in deutsch!)
(177Lu-PSMA Radioligandtherapie - Wiederholte Anwendung)
https://dgu.conference2web.com/#resources/efficacy-and-safety-in-patients-rechallenged-with-177lu-psma-radioligand-therapy
(Bitte den ganzen Loink kopieren)

__________________________________________________________________________________________




Tumoragnostische Krebstherapie




Pembrolizumab (Keytruda)
Larotrectinib (Vitrakvi)
https://www.krebsinformationsdienst.de/fachkreise/nachrichten/2019/fk06-tumor-agnostisch-personalisierte-medizin-krebs.php




Checkpoint-Inhibitoren
https://www.aerzteblatt.de/archiv/205623/Checkpoint-Inhibitoren

__________________________________________________________________________________________




Spontanheilung bei Krebs
https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/spontanheilung.php#inhalt4
(Bitte den ganzen Link kopieren)




       
01.09.2030 0.01 02.05.19
      Metastasen




Lymphknotenmetastasen

Lymphknotenbiopsie, Lymphknotenausräumung, Lymphknoten-Biopsie
https://www.chirurgie-portal.de/allgemeinchirurgie/lymphknotenbiopsie-lymphknoten-untersuchung.html

Wie groß sind die Heilungschancen, wenn im Lymphknoten Metastasen gefunden werden?
https://www.chirurgie-portal.de/allgemeinchirurgie/lymphknotenbiopsie-lymphknoten-untersuchung/heilungschancen-lymphknoten-metastasen.html




Knochenmetastasen

Knochenmetastasen bei Prostatakrebs – Symptome und Behandlungen​
https://prostata-hilfe-deutschland.de/knochenmetastasen-prostatakrebs/

Symptome und Diagnostik: Wie machen sich Knochenmetastasen bemerkbar?
www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/metastasen/knochenmetastasen-symptome.php

Behandlung von Knochenmetastasen: Welche Möglichkeiten gibt es?
www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/metastasen/knochenmetastasen-behandlung.php

Thema: Tumormetastasierung
https://www.aerztekammer-hamburg.org/files/aerztekammer_hamburg/ueber_uns/hamburger_aerzteblatt/archiv/haeb2018/HAEB_112018.pdf

Leben mit Knochenmetastasen
https://www.leben-mit-knochenmetastasen.de/Service/Download/Leben-mit-Knochenmetastasen.pdf

MRgFUS (Magnetresonanztomographie-gesteuerte fokussierte Ultraschalltherapie)
MRgFUS - Behandlung von Knochenmetastasen - Klinikum Dachau
https://www.mrgfus.de/knochenmetastasen.html
MRgFUS - Knochenmetastasen Therapie - MRgFUS Zentrum Frankfurt
https://www.mrgfus-zentrum-frankfurt.de/gutartiger-knochenmetastasen/therapie-behandlung/

NanoKnife und ECT
Neue Behandlungsverfahren von Knochenmetastasen bei Prostatakrebs
https://vitusprostate.com/de/wissenschaft/weitere-behandlungsmethoden/neue-behandlungsverfahren-von-knochenmetastasen-bei-prostatakrebs/

Operatives Entfernen von Metastasen sinnvoll?
https://www.prostata.de/magazin/operation-und-strahlentherapie/operatives-entfernen-von-metastasen-sinnvoll


Oligometastasierung Knochenmetastasen ​

Patienten mit vereinzelten Metastasen haben dank Hochpräzisionsbestrahlung Aussicht auf Heilung
https://www.degro.org/patienten-mit-vereinzelten-metastasen-haben-dank-hochpraezisions-bestrahlung-aussicht-auf-heilung/
Radioonkologen weisen auf neue Möglichkeiten der Bestrahlung von Krebsmetastasen hin
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97197/Radioonkologen-weisen-auf-neue-Moeglichkeiten-der-Bestrahlung-von-Krebsmetastasen-hin

Lokale Bestrahlung verlängert Überleben bei Prostatakrebs
https://www.gelbe-liste.de/onkologie/prostatakrebs-lokale-bestrahlung


Polymetastasierung Knochenmetastasen - ​Hohe Tumorlast

?




Osteoporose bei Prostatakarzinom

Osteoporose bei Prostatakarzinom
https://www.prostata.de/magazin/medikamente/osteoporose-bei-prostatakarzinom

Bisphosphonate
Bisphosphonate gegen Knochenmetastasen
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2009/daz-26-2009/bisphosphonate-gegen-knochenmetastasen

Denosumab (Prolia oder auch Xgeva)
Denosumab
https://flexikon.doccheck.com/de/Denosumab




Lebermetastasen

Lebermetastasen
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/metastasen/lebermetastasen.php

Neue Testsubstanz macht Krebstherapie für Patienten sicherer
https://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Neue-Testsubstanz-macht-Krebstherapie-fuer-Patienten-sicherer




Lungenmetastasen

Lungenmetastasen
https://www.oncology-guide.com/erkrankung/lungenmetastasen/

Lungenkrebs-Experte: Schatten auf dem Röntgenbild müssen nicht immer Metastasen sein
https://www.klinikumdo.de/newsartikel/lungenkrebs-experte-schatten-auf-dem-roentgenbild-muessen-nicht-immer-metastasen-sein




Lungenmetastasen und Lebermetastasen

Lungen- und Lebermetastasen (Brustkrebs) - Jede Menge Hoffnung am Horizont (Seite 12)
Dioden-Laserchirurgie (Lungenmetastasen)
Laserinduzierte Interstitielle Thermotherapie / LITT (Lungen und Lebermetastasen)
Radiofrequenz-Ablation / RFA (Lungenmetastasen, die durch Brust- oder Darmkrebs verursacht wurden)
Selektive Interne Radiotherapie / SIRT (Lebermetastasen)
Trans-Arterielle perkutane Chemo-Embolisation / TACE
Transarterielle Chemoperfusion / TACP (Leber, Lunge, Becken)
https://www.mamazone.de/fileadmin/downloads/mamazone_MAG/Mamazone_Mag_2015_01.pdf




Hirnmetastasen

Hirnmetastasen
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/metastasen/hirnmetastasen.php

Hirnmetastasen
https://www.netdoktor.de/krankheiten/hirntumor/hirnmetastasen

Hirnmetastasen operieren oder bestrahlen
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/aktuelle-themen/news/hirnmetastasen-operieren-oder-bestrahlen.html




       
01.10.2030 0.01 02.05.19
      Impotenz, Inkontinenz, Schmerzen und Fatigue




Impotenz / Erektile Dysfunktion

Prostatakrebs und Erektile Dysfunktion – das hilft!
​​https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-und-erektile-dysfunktion/




Inkontinenz

Inkontinenz bei Prostatakrebs
https://prostata-hilfe-deutschland.de/inkontinenz-prostatakrebs-behandlung/

Harninkontinenz
https://www.prostata.de/prostata/krankheitszeichen/harninkontinenz




Schmerzen

Schmerzen bei Krebs
Tumorschmerztherapie: Beschwerden lindern, Ursachen beseitigen – ein Überblick
https://www.krebsinformationsdienst.de/leben/schmerzen/schmerzen-therapiemoeglichkeiten.php

Opiate und Opioide
https://www.betanet.de/opiate-und-opioide.html

Stufenschema der WHO
https://www.betanet.de/stufenschema-der-who.html

Autofahren bei Medikamenteneinnahme
https://www.betanet.de/autofahren-bei-medikamenteneinnahme.html

Tumorschmerzen: Tut Krebs weh? Ursachen, Typen & Umgang mit Krebsschmerzen | Palliativmedizin
https://www.youtube.com/watch?v=2e9pa6TmrPc&spfreload=10

Krebsschmerzen richtig behandeln: Hierauf sollten Sie bei der Schmerztherapie von Tumorschmerzen achten
https://www.youtube.com/watch?v=vt7LAe6QfXw

Stark wirksame Opioide: Morphin, Oxycodon, Hydromorphon, Buprenorphin & Fentanyl | Abhängigkeit USA
https://www.youtube.com/watch?v=gY9kqWz5trE

Neues Opioid ohne Nebenwirkungen? AT-121 als Schmerzmittel Revolution gegen starke Schmerzen
https://www.youtube.com/watch?v=PtWfSHv5oLM

Opioid-Ausweis
https://www.betanet.de/opioid-ausweis.html


Methadon

Methadon gegen Krebs: viel Aufregung, wenig Aussagekraft
https://www.sciencemediacenter.de/alle-angebote/fact-sheet/details/news/methadon-gegen-krebs-viel-aufregung-wenig-aussagekraft/

Onkologie: Methadon wirkt unterschiedlich - Deutsches Ärzteblatt 11/2018
https://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=196801 bzw.
https://www.aerzteblatt.de/archiv/196801/Onkologie-Methadon-wirkt-unterschiedlich


Cannabis
Krebs-Studie zur Wirksamkeit von CBD
https://www.leafly.de/krebs-studie-zur-wirksamkeit-von-cbd/




Fatigue

Fatigue chronische Müdigkeit bei Krebs
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Fatigue-Chronische-Muedigkeit-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf

Fatigue bei Krebs - Überblick
www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/basis-informationen-krebs-allgemeine-informationen/fatigue-bei-krebs.html

Krebs-Fatigue: Anhaltend erschöpft
https://www.apotheken-umschau.de/Krebs-Fatigue

Fatigue Erschöpfung bei Krebs
www.krebsinformationsdienst.de/leben/fatigue/fatigue-index.php

Die Erkrankung Fatigue: Symptome, Behandlung, Umgang
https://deutsche-fatigue-gesellschaft.de/

Was hilft bei Fatigue wirklich?
www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/article/932295/krebspatienten-hilft-fatigue-wirklich.html

Fatigue Überwinden
https://www.multiples-myelom.ch/sites/default/files/downloads/downloads/Patientenbroschuere_0.pdf




       
01.11.2030 0.01 02.05.19
      Psychoonkologie




Psychoonkologie
https://www.krebsinformationsdienst.de/leben/krankheitsverarbeitung/psychoonkologie.php


Psychoonkologie: „Psychologische Hilfe ist für jeden Krebspatienten ratsam“
https://prostata-hilfe-deutschland.de/psychoonkologie-krebs-interview/


Was ist und bietet die Psychoonkologie?
https://www.krebsratgeber.de/artikel/was-ist-und-bietet-die-psychoonkologie




       
01.12.2030 0.01 02.05.19
      Palliativ Behandlung




Die Symptome kontrollieren
Pharmazeutische Betreuung von Palliativpatienten folgt eigenen Regeln

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-50-2017/die-symptome-kontrollieren

Länger besser leben
Wie unheilbar Kranke durch ein multiprofessionelles Team optimal begleitet werden können

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-50-2017/laenger-besser-leben


Spezialisierte ambulante Palliativversorgung SAPV
https://www.betanet.de/spezialisierte-ambulante-palliativversorgung-sapv.html

Interview: Alles über die Ambulante Palliativversorgung (SAPV)
https://www.dmrz.de/wissen/interviews/interview-alles-ueber-die-ambulante-palliativversorgung-sapv

Abweichend von der Zulassung
Die besonderen Herausforderungen des Off-label-Use in der Palliativmedizin

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-50-2017/abweichend-von-der-zulassung

Was leistet ambulante Palliativversorgung?
https://www.allgemeinarzt-online.de/a/zu-hause-sterben-was-leistet-ambulante-palliativversorgung-1955863




       
05.12.2030 0.01 02.05.19
      Behandlung im Krankenhaus




Behandlung im Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/



Einweisung ins Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/einweisung-ins-krankenhaus

Versorgungsteam im Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/versorgungsteam-im-krankenhaus

Ein typischer Tag im Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/ein-typischer-tag-im-krankenhaus

Durch den Krankenhausaufenthalt verursachte Probleme
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/durch-den-krankenhausaufenthalt-verursachte-probleme

Im Krankenhaus erworbene Infektionen
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/im-krankenhaus-erworbene-infektionen

Probleme durch Bettlägerigkeit
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/probleme-durch-bettl%C3%A4gerigkeit

Unterernährung aufgrund eines stationären Krankenhausaufenthalts
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/unterern%C3%A4hrung-aufgrund-eines-station%C3%A4ren-krankenhausaufenthalts

Verwirrtheit und geistiger Abbau aufgrund eines Krankenhausaufenthalts
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/verwirrtheit-und-geistiger-abbau-aufgrund-eines-krankenhausaufenthalts

Inkontinenz aufgrund eines Krankenhausaufenthalts
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/inkontinenz-aufgrund-eines-krankenhausaufenthalts

Durch einen Krankenhausaufenthalt verursachte Unfähigkeit zu urinieren
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/durch-einen-krankenhausaufenthalt-verursachte-unf%C3%A4higkeit-zu-urinieren

Durch den Krankenhausaufenthalt verursachte Stürze
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/durch-den-krankenhausaufenthalt-verursachte-st%C3%BCrze

Durch den Krankenhausaufenthalt verursachter Schlafmangel
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/durch-den-krankenhausaufenthalt-verursachter-schlafmangel

Fehler bei der Versorgung im Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/fehler-bei-der-versorgung-im-krankenhaus

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus
https://www.msdmanuals.com/de-de/heim/spezialthemen/behandlung-im-krankenhaus/nach-der-entlassung-aus-dem-krankenhaus




       
15.12.2030 0.01 02.05.19
      Aktuelle Kongresse
      https://www.medmedia.at/kongress-center/





ASCO 2019 Chicago 31. Mai - 4. Juni 2019 - Prostatakarzinom
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-2019/


Tag 1: https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-2019/asco-2019-prostatakarzinom-tag-1/
Kurzzeitige Hormontherapie mit Radiotherapie als salvage Therapie nach radikaler Prostatektomie: 9 Jahresdaten der Phase-III-Studie GETUG-AFU 16
TAXOMET: Prospektive Phase-II-Studie zum Vergleich von Docetaxel mit Metformin vs. Docetaxel alleine beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom (CRPC)
Erste Ergebnisse von TITAN: Phase-III-Studie zu Apalutamid (APA) vs. Placebo beim hormon-sensitiven, metastasierten Prostatakarzinom (HSMPC)

Tag 2: https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-2019/asco-2019-prostatakarzinom-tag-2/
Multigen-Austestung bei hereditären Karzinomen, Familienanamnese und Prognose bei Männern mit Prostatakarzinom
Prospektiver Vergleich von 18F-Fluciclovine und 68Ga-PSMA PET/CT bei Patienten mit biochemischem Rezidiv eines Prostatakarzinoms
Kardiovaskuläre Morbidität von GnRH-Agonisten und -Antagonisten beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom
Phase-I-Studie mit Pasotuxizumab, ein PSMA-spezifischer BiTE-Antikörper
TITAN-Studie
ARAMIS-, ALLIANCE- PEACE-III-Trial
TOPARP-B-Trial: Olaparib bei DDR-Mutationen

Tag 3: https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-2019/enzamet-phase-iii-studie-zum-vergleich-von-standardtherapie-mit-oder-ohne-enzalutamid-beim-hormonsensitiven-metastasierten-prostatakarzinom-mhspc/
ENZAMET: Phase-III-Studie zum Vergleich von Standardtherapie mit oder ohne Enzalutamid beim hormonsensitiven metastasierten Prostatakarzinom (mHSPC)




Eau 2019 Barcelona 15. - 19. März 2019 - Prostatakarzinom
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/eau-2019/

Tag 1 https://www.medmedia.at/intra/urocongress/eau-2019/eau-2019-prostatakarzinom/
Prozentuelle Genom-Veränderungen als Vorhersage für ein nachteiliges onkologisches Outcome nach RPE bei afro-amerikanischen Männern
18F-rhPSMA7-PET für das Lymphknoten-Staging bei Patienten mit primärem Hochrisiko-Prostatakarzinom
18 Jahren Follow-Up: Vergleich des tumorspezifisches Überlebens nach RPE, EBRT, Brachytherapie, primärer ADT, AS/Watchful Waiting
Welcher Patient mit Lymphknoten-positivem Prostatakarzinom soll als Teil einer multimodalen Therapie radikal prostatektomiert werden?

Tag 2 https://www.medmedia.at/intra/urocongress/eau-2019/eau-2019-prostatakarzinom-tag-2/
Das Potenzial der 68Ga-PSMA-PET/CT für die primäre Diagnostik des Prostatakarzinoms
Negative Prädiktion der mpMRT bezüglich der Detektion von klinisch signifikanten Prostatakarzinomen
Genomisches Profiling von metastasierten, kastrationsresistenten PCa-Patienten (mCRPC) zur Bewertung von Rucaparib: Next Generation Sequencing (NGS) von Tumorgewebe und zellfreier DNA (cfDNA)
Durch gezieltes Sequenzieren von Tumor-DNA-Sequenzen kann die Prognose von mCRPC-Patienten vorhergesagt werden

Tag 3 https://www.medmedia.at/intra/urocongress/eau-2019/eau-2019-prostatakarzinom-tag-3/
Onkologische Ergebnisse einer Patientenkohorte, die aufgrund eines primär lokalisierten PCa mittels HIFU behandelt wurden
Identifizierung von unterschiedlich exprimierten Genen zur Vorhersage der Strahlenresistenz
Onkologische Langzeitergebnisse der Salvage Lymphadenektomie bei Patienten mit einem Lymphknoten-Rezidiv nach RPE
Testosteronersatztherapie verhindert das Fortschreiten der Erkrankung bei Männern, die sich einer radikalen Prostatektomie unterziehen
Imaging zielgerichtete Behandlungen vs. verlängerte Salvage-Lymphknotendissektion bei Patienten mit einmaligem Rezidiv: Eine vergleichende Analyse aus einer großen multi-institutionellen Serie

Tag 4 https://www.medmedia.at/intra/urocongress/eau-2019/eau-2019-prostatakarzinom-tag-4/
Prostatakarzinom-Mortalitätsrisiko nach Beendigung des PSA-Screening-Programmes: Ergebnisse des „Göteborg randomized population-based prostate-cancer screening trials“
Next Generation Sequencing (NGS) bei metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) zur Identifizierung von Targets für eine individualisierte Behandlung – im Alltag möglich?
SPARE-Studie: Androgenentzugstherapie nach Behandlung mit Abirateron bei Patienten mit chemotherapie-naivem CRPC




ASCO-GU 2019 San Francisco 14. - 16. Februar 2019 - Prostatakarzinom
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-gu-2019/prostatakarzinom-asco-gu-2019/
Darolutamid verlängert metastasenfreies Überleben beim nicht metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinom
LATITUDE: Bestätigung des Überlebensvorteils von Abirateron + ADT beim metastasierten, kastrationsnaiven Hochrisiko-Prostatakarzinom
Enzalutamid + ADT verbessert radiographisches PFS beim metastasierten, hormonsensitiven Prostatakarzinom




ESMO 2018 München 19. - 23. Oktober 2018
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/esmo-2018/prostatakarzinom-esmo-2018/
12-Jahres-Update der GETUG-12-Studie: Weitere Bestätigung für frühzeitige Gabe von Docetaxel
ERA 223: Keine Empfehlung für Kombination Radium 223 plus Abirateron
Cabazitaxel versus Abirateron/Enzalutamid als Erstlinie: Phase-II-Studie frühzeitig beendet
Neue Standards beim hormon-sensitiven metastasierten Prostatakarzinom
TRITON2: Erste Ergebnisse der Phase-2-Studie zu Rucaparib bei Patienten mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) und einem genetischem Defekt der homologen Rekombination (HRR)
SPARE: Abirateron + Prednison und ADT vs. Abirateron + Prednison alleine bei progredientem, metastasiertem, chemotherapienaivem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom
Prävalenz von klinisch relevanten Keimbahnmutationen beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom
CTC-basierte Biomarker und PSMA-gezielte Bildgebung bei Patienten mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom




AUA 2018 San Francisco 18. - 21. Mai 2018 - Prostatakarzinom
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/aua-2018/prostatakarzinom/
HORRAD-Trial: Primär knochenmetastasiertes Prostatakarzinom: Effekt einer Strahlentherapie in Kombination mit ADT
Vergleich der Charakteristika positiver Schnitträndern zwischen konventioneller robotergestützter radikaler Prostatektomie (cRARP) und Retzius-sparender Methode (RS-RARP)
CAPRISTANA-Studie: Gesundheitsbezogene Lebensqualität metastasierter Prostatakarzinom-Patienten unter Cabazitaxel
Enzalutamid neoadjuvant plus ADT bei high-risk-Prostatakarzinom
Einfluss anderer Malignome vor der Prostatakarzinom-Diagnose auf das klinische Outcome nach radikaler Prostatektomie
Retrospektive Analyse der COU-AA-302-Studie: Prädiktoren für radiologische Progression bei metastasierten, kastrationsresistenten Prostatakarzinom-Patienten unter Abirateron
PET/CT: Unterschätzung der realen Tumorlast bei Patienten mit Salvage-Lymphadenektomie
MRT-gesteuerte transurethrale Ultraschallablation bei Patienten mit lokalisiertem Prostatakrebs: 3-Jahres-Ergebnisse einer prospektiven Phase-I-Studie
Erste populationsbasierte Resultate von Männern mit einer einzelnen negativen Prostatabiopsie: Rolle der kontinuierlichen Nachbehandlung bei älteren Patienten
Wer stirbt an Prostatakrebs? Umfassende Analyse von radikal prostatektomierten Patienten und Langzeit-Follow-Up
„Men’s Eating and Living“ (MEAL) Studie: randomisierte klinische Studie einer pflanzlichen Diät bei Männern mit aktiver Überwachung
Kann Active Surveillance tatsächlich die Risiken der PSA-Testung reduzieren? PRIAS-Studie impliziert Vorsicht
Langzeit-Ergebnisse der aktiven Überwachung – Erfahrungen am Memorial Sloan Kettering Cancer Center
Einfluss der transienten ADT mit Leuprorelin 11,25 mg auf die histologische Progression indolenter Prostatakarzinome – Ergebnissen einer Phase-III-Studie




       
01.01.2031 0.01 02.05.19
      Klinische Studien




Chance oder Risiko: Noch nicht zugelassene Medikamente zur Krebstherapie
Studie - oder individueller Heilversuch, Compassionate Use, Off-Label-Use

https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/neue-verfahren-nicht-zugelassen.php

Klinische Studien für Krebspatienten - wie entscheiden?
Häufige Fragen, wichtige Antworten

https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/neue-verfahren-klinische-studien.php

So laufen klinische Studien ab
https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/neue-verfahren-klinische-forschung.php

Vorklinische und klinische Studien, Leitlinien und wissenschaftliche Publikationen, Zugang zu Fachliteratur
Krebsforschung, Fachinformationen, wissenschaftliche Literatur

https://www.krebsinformationsdienst.de/grundlagen/neue-verfahren-adressen.php




Neue Studien finden
https://www.viomedo.de/
https://www.viomedo.de/klinische-studien?c=prostate-cancer&tq=B%C3%B6sartige+Neubildung+der+Prostata&country=DE

Auswahl aktuelle Studien:

NCT mobil - Smartphone-basierte Videotelefonate in der Onkologie
https://www.viomedo.de/klinische-studien/9421/nct-mobil-smartphone-basierte-videotelefonate-onkologie?c=prostate-cancer&tq=B%C3%B6sartige%20Neubildung%20der%20Prostata&zip=83376&country=DE&rank=8&results=38#chapter-4

Einfluss des somatischen Mutationsstatus von DNA-Reparaturgenen auf den klinischen Verlauf bei Männern mit Hochrisiko-Prostatakarzinom - eine prospektive Biomarkerstudie
https://www.viomedo.de/klinische-studien/9658/einfluss-somatischen-mutationsstatus-dna-reparaturgenen-klinischen-verlauf-maennern-hochrisiko-prostatakarzinom-prospektive-biomarkerstudie?c=prostate-cancer&tq=B%C3%B6sartige%20Neubildung%20der%20Prostata&zip=83376&country=DE&rank=15&results=38

Phase 2 Studie zu Wirksamkeit und Sicherheit von Niraparib bei Männern mit metastasierendem Kastrations-resistentem Prostatakrebs und DNA-Reparatur-Anomalitäten
https://www.viomedo.de/klinische-studien/7011/phase-2-studie-wirksamkeit-sicherheit-niraparib-maennern-metastasierendem-kastrations-resistentem-prostatakrebs-dna-reparatur-anomalitaeten?c=prostate-cancer&tq=B%C3%B6sartige%20Neubildung%20der%20Prostata&zip=83376&country=DE&rank=4&results=38

(Talazoparib) Studie für Männer mit metastasiertem Prostatakrebs, bei denen die Erkrankung unter der Behandlung fortschreitet
https://www.viomedo.de/klinische-studien/9370/studie-maenner-metastasiertem-prostatakrebs-erkrankung-behandlung-fortschreitet?c=prostate-cancer&tq=B%C3%B6sartige%20Neubildung%20der%20Prostata&zip=83376&country=DE&rank=0&results=38




Studien Ergebnisse, Forschung und Wissenschaft



DeutschesGesundheitPortal - Neues aus Forschung und Wissenschaft - Prostatakrebs
Unter anderen werden hier viele neue Studien über Prostatakrebs in deutscher Sprache vorgestellt
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/krankheitsbilder/prostatakrebs/



AFFIRM-Studie (Enzalutamid bzw. Xtandi)
Enzalutamid beim metastasierten Prostatakarzinom vor Chemotherapie

https://www.martini-klinik.de/fileadmin/Dateien/PDFs/Literatur_des_Monats/2014/Publikation_des_Monats_06_2014_Tilki.pdf

ALSYMPCA-Studie (Alpharadin bzw. Radium-223-dichlorid)
Fortgeschrittenes Prostatakarzinom – Vorteile durch Therapiekombination

https://www.prostata.de/magazin/therapie-allgemein/fortgeschrittenes-prostatakarzinom-vorteile-durch-therapiekombination

ARAMIS-Studie (Darolutamid)
Darolutamid überzeugt in Phase III

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/darolutamid-ueberzeugt-in-phase-iii/

ARCHES-Studie (Enzalutamid beim hormonsensitiven Prostatakarzinom)
https://medonline.at/urologie/clinicum-urologie/eau19/2019/10027136/eau-2019-arches-enzalutamid-beim-hormonsensitiven-prostatakarzinom/

CHAARTED-Studie (Frühzeitige Docetaxel-Therapie)
Frühe Chemotherapie verlängert das Überleben

https://www.prostata.de/magazin/medikamente/fruehe-chemotherapie-verlaengert-das-ueberleben

ERA 223-Studie
Xofigo: Vermehrte Todesfälle und Frakturen in klinischer Studie (bei gleichzeitig Xofigo und Zytiga bzw. Abirateron)

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/87010/Xofigo-Vermehrte-Todesfaelle-und-Frakturen-in-klinischer-Studie

GETUG-AFU 15-Studie (Frühzeitige Docetaxel-Therapie)
Nutzen der frühen Chemotherapie

https://www.prostata.de/magazin/medikamente/nutzen-der-fruehen-chemotherapie

G-Rampp-Studie (radikale Prostatektomie)
Evaluierung des Effektes der medikamentösen Standardtherapie mit oder ohne radikale Prostatektomie (RP) bei Patienten mit einem begrenzt ossär metastasierten Prostatakarzinom

(mind. eine und max. drei ossären Metastasen in der Bildgebung (Knochen-Szintigramm, MRT, PET-CT) zum Zeitpunkt der Diagnose)
Twitter Nachricht Alastair Lamb vom 15. März 2019: https://twitter.com/search?q=%23g-rampp&src=typd

HORRAD-Studie
ADT vs. ADT plus Bestrahlung bei primär ossär metastasiertem PCa

https://www.martini-klinik.de/fileadmin/Dateien/PDFs/Literatur_des_Monats/2018/Literatur-des-Monats-September_2018_Steuber.pdf

HYPOSTAT-Studie (CyberKnife)
Präzisionsbestrahlung bei Prostatakrebs: HYPOSTAT-Studie erfolgreich beendet – HYPOSTAT-II-Studie knüpft nahtlos an

https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2019/03/14/praezisionsbestrahlung-bei-prostatakrebs-hypostat-studie-erfolgreich-beendet-hypostat-ii-studie-knuepft-nahtlos-an/

LATITUDE-Studie (Frühzeitige Abirateron-Therapie bzw. Zytiga)
Wie Prostatakrebs und Metastasen behandeln?

https://www.prostata.de/magazin/therapie-allgemein/latitude-studie

PROPHECY‐Studie
Resistenzvorhersage durch AR‐V7 7 bei kastrationsresistentem PCa

https://www.martini-klinik.de/fileadmin/Dateien/PDFs/Literatur_des_Monats/2019/Literatur-des-Monats-Mai_2019_Amsberg.pdf

ProtecT-Studie
Prostatakarzinom – Therapien im 10-Jahres-Vergleich

https://www.prostata.de/magazin/operation-und-strahlentherapie/prostatakarzinom-therapien-im-10-jahres-vergleich

SPARTAN-Studie (Apalutamid bzw. Erleada) / PROSPER (Enzalutamid bzw. Xtandi)
Kastrationsresistentes Prostatakarzinom: Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten

https://www.prostata.de/magazin/medikamente/kastrationsresistentes-prostatakarzinom-aktuelle-behandlungsmoeglichkeiten

STAMPEDE-Studie (u.a. Abirateron bzw. Zytiga)
Abirateron: Frühzeitiger Einsatz beim fortgeschrittenen Prostatakrebs verlängert Überleben in zwei Studien

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/76178/Abirateron-Fruehzeitiger-Einsatz-beim-fortgeschrittenen-Prostatakrebs-verlaengert-Ueberleben-in-zwei-Studien
Lokale Bestrahlung verlängert Überleben bei Prostatakrebs (bei niedriger Tumorlast)
https://www.gelbe-liste.de/onkologie/prostatakrebs-lokale-bestrahlung

TOAD-Studie (Früher Start der Hormontherapie)
Früher Start der Hormontherapie von Vorteil

https://www.prostata.de/magazin/medikamente/toad-studie-frueher-start-der-hormontherapie-von-vorteil


Studien grafische Darstellung
LATITUDE-Studie - CHAARTED-Studie Vergleich
https://www.studienurologie.de/studien/aktuelle-studienergebnisse-in-der-medikamentoesen-tumortherapie/internationale-studien-der-studienpraxis-im-vergleich/
LATITUDE-Studie
https://www.studienurologie.de/studien/aktuelle-studienergebnisse-in-der-medikamentoesen-tumortherapie/latitude/
STAMPEDE-Studie
https://www.studienurologie.de/studien/aktuelle-studienergebnisse-in-der-medikamentoesen-tumortherapie/stampede/


Tumorregister Münchner/ Tumorspezifische Auswertungen
https://www.tumorregister-muenchen.de/facts/specific_analysis.php




       
01.02.2031 0.01 02.05.19
Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA)

Abirateronacetat (neues Anwendungsgebiet: metastasiertes hormonsensitives Prostatakarzinom (mHSPC)) - Beschluss 07.06.2018
https://www.g-ba.de/downloads/39-261-3360/2018-06-07_AM-RL-XII_Abirateronacetat-nAWG_D-337_BAnz.pdf

Docetaxel bei hormonsensitivem Prostatakarzinom mit Fernmetastasen (M1) / Off-Label-Use - Beschluss 16.03.2018
https://www.g-ba.de/downloads/39-261-3263/2018-03-16_AM-RL-VI_Docetaxel-PCA_BAnz.pdf?

Enzalutamid (neues Anwendungsgebiet: nicht-metastasiertes kastrationsresistentes Hochrisiko-Prostatakarzinom) - Beschluss 16.05.2019
https://www.g-ba.de/downloads/39-261-3784/2019-05-16_AM-RL-XII_Enzalutamid_D-411.pdf

Radium-223-dichlorid - Beschluss vom:19. Juni 2014 / 1. November 2018
https://www.g-ba.de/downloads/91-1385-96/2018-11-01_Geltende-Fassung_Radium-223-dichlorid_D-094.pdf

Verordnung von spezialisierter ambulanter Palliativversorgung (SAPV-RL) zuletzt geändert am 15. April 2010
https://www.g-ba.de/downloads/62-492-437/SAPV-RL_2010-04-15.pdf
https://www.g-ba.de/richtlinien/64/


Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)

Apalutamid bei Prostatakarzinom: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen - Pressemeldung 02.05.2019
https://www.iqwig.de/de/presse/pressemitteilungen/2019/apalutamid-bei-prostatakarzinom-hinweis-auf-betraechtlichen-zusatznutzen.11803.html


DGHO - Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie

Abirateron Nutzenbewertung veröffentlicht am 15. März 2018
(neues Anwendungsgebiet, metastasiertes hormonsensitives Prostatakarzinom)

https://www.dgho.de/publikationen/stellungnahmen/fruehe-nutzenbewertung/abirateron/abirateron-hormonsensitives-prostatakarzinom-dgho-dgu-stellungnahme-20180405.pdfInformationen zu Medikamenten und medizinische Hilfsmitteln

Calcium/Vitamin-D-Kombinationen sind bei einer Denosumab-Therapie (Handelsname Prolia® und XGEVA®) Erstattungsfähig - Stand 1.11.2018
https://www.deutschesapothekenportal.de/fileadmin/user_upload/download/arbeitshilfen/dap_arbeitshilfe_30.pdf

Movicol gegen Verstopfungen ist bei einer Hydromorphon-Schmerztherapie Erstattungsfähig - Stand 1.11.2018
https://www.deutschesapothekenportal.de/fileadmin/user_upload/download/abgabehilfen/dap_abgabehilfe_movicol.pdf

Windeln + Vorlagen inkontinenz-selbsthilfe . com
https://www.inkontinenz-selbsthilfe.com/windeln-vorlagen




       
01.03.2031 0.01 02.05.19
      Schwerbehinderung




Prostatakrebs und Schwerbehinderung
www.betanet.de/prostatakrebs-schwerbehinderung.html

Der Schwerbehindertenausweis
www.myhandicap.de/schwerbehindertenausweis


Krebs als Ursache einer Behinderung
www.myhandicap.de/gesundheit/koerperliche-behinderung/krebs

Schwerbehindertenausweis bei Krebs-Erkrankung
www.myhandicap.de/gesundheit/koerperliche-behinderung/krebs

Schwerbehindertenausweis bringt verschiedene Vorteile
www.myhandicap.de/gesundheit/koerperliche-behinderung/krebs/schwerbehindertenausweis/vorteile

Behinderung > Steuervorteile
https://www.betanet.de/behinderung-steuervorteile.html

Behinderung > Berufsleben
https://www.betanet.de/behinderung-berufsleben.html

Kraftfahrzeugsteuer-Ermäßigung bei Schwerbehinderung
https://www.betanet.de/kraftfahrzeugsteuer-ermaessigung-bei-schwerbehinderung.html

Vergünstigung für Menschen mit Behinderung (Auto)
https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/mobil-mit-behinderung/

Behinderten-Rabatt beim Autokauf
https://www.bbab.de/behindertenrabatt-beim-autokauf/behindertenrabatt-nach-marken/

Grad der Behinderung > Tumorerkrankungen
https://www.betanet.de/grad-der-behinderung-tumorerkrankungen.html

Merkzeichen
Sogenannte gesundheitliche Merkzeichen werden im Schwerbehindertenausweis vermerkt. Mit den Merkzeichen können bestimmte Nachteilsausgleiche und Rechte in Anspruch genommen werden.
https://www.myhandicap.de/recht-behinderung/schwerbehindertenausweis/merkzeichen/

GdB und Heilungsbewährung
https://www.myhandicap.de/recht-behinderung/gesundheitsrecht/rechtstipps/gdb-heilungsbewaehrung/

So beantragen Sie einen Schwerbehindertenausweis
https://www.myhandicap.de/recht-behinderung/schwerbehindertenausweis/antrag/


Nur Kennzeichen G + B mit Wertmarke!
Zentrum Bayern Familie und Soziales
Nahverkehr
https://www.zbfs.bayern.de/menschen-behinderung/mobilitaet/nahverkehr/index.php
ÖPNV-Info
Unentgeltliche Beförderung
https://www.oepnv-info.de/freifahrt/unentgeltliche-befoerderung
S-Bahn München
Gut zu wissen: Freifahrt
https://www.s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/service/tipps_mobilitaet.shtml
MVG Münchner Verkehrsgesellschaft mbH
Die Münchner U-Bahn - Top auch für Behinderte
https://www.mvg.de/ueber/engagement/barrierefreiheit.html




       
15.03.2031 0.01 02.05.19
       
01.04.2031 0.01 02.05.19
      Lebensqualität, Arzt und Patient




Lebensqualität und Krebs
https://www.krebsinformationsdienst.de/leben/krankheitsverarbeitung/lebensqualitaet.php


Shared Decision Making – Arzt und Patient auf Augenhöhe
https://prostata-hilfe-deutschland.de/shared-decision-making/




       
01.05.2031 0.01 02.05.19
      Patientenrechte, Patientenberatung, Verbindlichkeit von Leitlinien




Ratgeber für Patientenrechte
https://www.bmjv.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Ratgeber_Patientenrechte.pdf?__blob=publicationFile&v=20

Prostatakrebs – Recht, Soziales und Leistungen
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostatakrebs-recht-soziales-leistungen/

Unabhängige Patientenberatung Deutschland - UPD
Die UPD möchte Interessierte und Patienten zu unterschiedlichen Themen aus den Bereichen Gesundheit, Gesundheits- und Sozialrecht informieren, beraten und aufklären

https://www.patientenberatung.de/de


Es bleibt dabei Leitlinien sind nicht rechtlich verbindlich
https://www.awmf.org/die-awmf/awmf-aktuell/detail/news/es-bleibt-dabei-leitlinien-sind-nicht-rechtlich-verbindlich.html




       
10.05.2031 0.01 02.05.19
       On-Label-Use / Off-Label-Use / Expanded-Access-Programme
       Klinische Studie / Compassionate-Use / Individueller Heilversuch





On-Label-Use
Ein Patient erhält ein Arzneimittel so, wie es zugelassen wurde
Die normale Anwendung eines Arzneimittel




Off-Label-Use
Ein Patent erhält ein Arzneimittel das eine Zulassung für eine andere Erkrankung, für ein anderes Stadium oder für eine andere Dosierung hat


Off-Label-Anwendung
https://www.eupati.eu/de/sicherheit-von-arzneimitteln/off-label-anwendung/


„Off-Label-Use“: Worauf muss man achten?
https://www.gesundheitsinformation.de/off-label-use-worauf-muss-man-achten.2215.de.html




Expanded-Access-Programme oder Programm für erweiterten Zugang
Ein Hersteller eines neuen Arzneimittels kann ein Programm einrichten,
ein Patienten erhält so einen frühzeitigen Zugang zu diesen Arzneimittel




Klinische Studie
Ein Patent erhält ein Arzneimittel im Rahmen einer Studie


Wie funktionieren klinische Studien?
https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/wie-funktionieren-klinische-studien-6877.php





Compassionate-Use, Härtefallregelung oder Anwendung aus Mitgefühl
Ein Patent erhält ein Arzneimittel aus einer noch nicht abgeschlossenen Studie oder das noch im Zulassungsverfahren ist


Compassionate Use
https://www.eupati.eu/de/klinische-entwicklung-und-studien/compassionate-use/


Compassionate Use - Im Härtefall auch ohne Zulassung
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/04/04/im-hartefall-auch-ohne-zulassung




Individueller Heilversuch
Ein Patient erhält ein Medikament, das überhaupt nicht zugelassen ist – weder für den vorliegende Krankheit noch für eine andere Krankeit


Behandlung mit Medikamenten, die noch nicht zugelassen sind
https://www.vfa.de/de/patienten/artikel-patienten/behandlung-mit-medikamenten-die-noch-nicht-zugelassen-sind.html


Hohe ethische Voraussetzungen für individuelle Heilversuche
https://www.pharma-fakten.de/news/details/267-hohe-ethische-voraussetzungen-fuer-individuelle-heilversuche/




       
01.06.2031 0.01 02.05.19
       
01.07.2031 0.01 02.05.19
      Finanzielle Hilfe bei Krebs




Deutsche Krebs Hilfe - Ihre finanzielle Hilfe – unser Härtefonds
https://www.krebshilfe.de/helfen/rat-hilfe/finanzielle-hilfe-unserhaertefonds/




       
01.08.2031 0.01 02.05.19
      News Prostatakrebs




ASCO 2019
https://www.medmedia.at/intra/urocongress/asco-2019/

prostata-hilfe-deutschland​ News
https://prostata-hilfe-deutschland.de/prostata-news/

"Literatur des Monats" ist ein Service überwiegend für niedergelassene Urologen. Ärzte der Martini-Klinik sichten jeden Monat die internationale Literatur über das Prostatakarzinom (am Ende des Monats)
www.martini-klinik.de/ar/fuer-aerzte/literatur/

BPS-Magazin des Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e. V.
www.prostatakrebs-bps.de/bps-magazin

einblick - die Zeitschrift des Deutschen Krebsforschungszentrums
www.dkfz.de/de/presse/veroeffentlichungen/einblick/archiv.html

Perspektive LEBEN - Medical Tribune
www.medical-tribune.de/verlag/print/perspektive-leben/

Krebs News - Medica Magazin
https://www.medica.de/cgi-bin/md_medica/lib/pub/tt.cgi/Aktuell.html?oid=111&lang=1&ticket=g_u_e_s_t&mcat_id=7843

Gesundheitsgespräche des BR 2 des Bayerischen Rundfunks - Verschiedene Gesundheitsthemen (alle zum anhören!)
https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/gesundheitsgespraech/index.html




       
01.01.2032 0.01 02.05.19
      Wissensportale und Selbsthilfegruppen
      ersetzen keinen Arztbesuch!


Bitte wenden Sie sich bei medizinischen Fragen an einen Arzt oder an ein Onkologisches Spitzenzentrum




Prostata . de - Informieren Sie sich umfassend über die Prostata und ihre Erkrankung, wie den Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
https://www.prostata.de/


Prostata Hilfe Deutschland - Sie haben eine Prostataerkrankung und suchen Rat?
https://prostata-hilfe-deutschland.de/


Meine Prostata
http://www.meine-prostata.de/


Progether - Mit unserem Wissen gemeinsam gegen Prostatakrebs
www.progether.com


dkfz / Deutsches Krebsforschungszentrum - Krebsinformationsdienst
https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/prostatakrebs/index.php


Deutsche Krebshilfe - Wie entsteht Krebs und welche Risikofaktoren gibt es? Was sind die häufigsten Krebsarten und wie werden sie behandelt? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier.
https://www.krebshilfe.de/informieren/


Onmeda - Prostatakrebs
https://www.onmeda.de/krankheiten/prostatakrebs.html


Prostatakrebs (Prostatakarzinom)
https://www.apotheken-umschau.de/Prostatakrebs


Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e. V. (BPS)
https://www.prostatakrebs-bps.de


Grossesblutbild .de - Medizinwissen zum Körper, Blut & Herz-Kreislauf
https://www.grossesblutbild.de/


biowellmed . de - Portal für Gesundheit
https://www.biowellmed.de/fachartikel-497.html


betanet . de - Das größte Portal für psychosoziale und sozialrechtliche Informationen im Gesundheitswesen
https://www.betanet.de


MyHandicap . de - Die Internetplattform für Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit und deren Angehörige
https://www.myhandicap.de/


Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
www.inkontinenz-selbsthilfe.com


OSD Osteoporose Selbsthilfegruppen Dachverband e.V.
https://www.osd-ev.org/


Video-Visite Dr. Weigl - u. a. Schmerztherapie
https://www.youtube.com/channel/UC-Ivlaz1y9TToFnpzmA7adw


Leafly - Das Wissensportal über Cannabis als Medizin
www.leafly.de


Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
https://www.dgss.org/startseite/


Deutsche Fatigue Gesellschaft e.V. (DFaG)
https://deutsche-fatigue-gesellschaft.de


Psychoonkologie Online
https://www.psycho-onkologie.net/


Palliativ Portal
https://www.palliativ-portal.de/






Foren

ersetzen keinen Arztbesuch und die Antworten kommen oft von medizinischen Laien,
manche Beiträge eröffnen aber machmal neue Sichtweisen und Möglichkeiten.

Bitte wenden Sie sich aber bei medizinischen Fragen an einen Arzt oder an ein Onkologisches Spitzenzentrum





Onmeda Prostatakrebsfourm - Online-Diskussion mit Expertenrat
https://www.onmeda.de/forum/prostatakrebs
Sehr gutes Forum mit kompetenten Antworten



Forum der Deutsche Hirntumorhilfe
forum.hirntumorhilfe.de
Hilfreiches Forum



Prostatakrebs-Diskussionsforum
(Vielen herzlichen Dank Georg_, Hans-J., Hvielemi († 2018), Lothar M, LowRoad, Optimist und uwes2403 um nur einige zu nennen für Eure große Unterstützung und Hilfe)

https://forum.prostatakrebs-bps.de/

Interessante Forumsbeiträge:
PSA Anstieg nach Operation – was sind die Therapiemöglichkeiten?
https://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?10909-PSA-Anstieg-nach-Operation-%96-was-sind-die-Therapiem%F6glichkeiten&p=113617#post113617
Oligometastasierung beim ProstatakrebsDiagnostik und Therapiemöglichkeiten - Vortrag von Dr. Eugene D. Kwon (Danke Georg_ für die Übersetzung)
http://www.prostatakrebse.de/informationen/pdf/Vortrag_Dr._Kwon.pdf

Leider kann ich aber das ansonsten sehr gute Prostatakrebs Diskussionsforum (es gibt dort viele Mitglieder die anderen Betroffenen jederzeit mit guten Rat helfen) nicht mehr guten Gewissens uneingeschränkt empfehlen.

Ein Krebskranker (SeppS58) wurde im Endstadium seiner Erkrankung u.a. mit Hirnmetastasen, der sich auf das Sterben vorbereiten wollte, vom Moderator des Forums gesperrt.
Die Forumsleitung sollte sich was schämen einen Todkranken in der Sterbephase den Zugang zum Forum zu verwehren.
Wie hier der Super-Moderator im Namen des gesamten BPS Schwerst-Krebskranke mit seinen willkürlichen Account-Löschungen diskminiert ist einfach unfassbar.
Schade, das sich die Deutsche Krebshilfe unter dessen Schirmherrschaft der BPS steht hier nicht einschaltet
PS. Sepp ich wünsche Dir alle Kraft und Stärke dieser Welt für Deinen schweren Weg

Das Forum bietet leider auch keinen ausreichenden Schutz vor Diskreditierung.
Leider eigene Erfahrung: ein Fremder hat ohne meine Zustimmung und gegen meinen ausdrücklichen Willen mit meinen persönlichen (!) Therapieplan einen Thread erstellt. (Anmerkung: Arztbefunde, persönliche Therapiepläne und OP-Berichte sind persönliche Dokumente die besonders geschützt sind.
Mit diskreditierenden Kommentaren wie unter anderen:
Zitate: "geht unser solidarisch finanziertes Gesundheitssystem bankrott"
"falls du diese "Rosskur" überhaupt überlebst - mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Pflegebedürftigkeit."


Das Ganze mit der Duldung des Super-Moderators.
Der damit den ganzen Bundesverband Prostatakrebs Selbsthilfe e. V. (BPS) mit seinen vielen ehrenamtlichen tätigen Mitarbeitern, vertreten durch Herrn Günter Feick (Vorsitzender) und Herrn Hans-Jürgen Schulz (Stellvertretender Vorsitzender) kompromittiert und auch den Ansehnen der Deutschen Krebshilfe als Schirmherr nachhaltig schadet.

Zitat BPS-Magazin Nr. 3 / 2018 auf Seite 4 - Zitat von Ernst-Günther Carl, Schatzmeister des BPS und Leiter der SHG Prostatakrebs Pinneberg: "Krankheiten sind immer etwas Persönliches, Krebs eine Schreckensnachricht und Prostatakrebs ein Einschnitt ins Intimleben. Wie hilft die Selbsthilfe?"

Anmerkung: Ich selbst darf natürlich meine eigenen persönlichen Dokumente hochladen aber kein anderer ist dazu berechtigt. Ebenso darf SeppS58 selbstverständlich seine eigenen PSMA-PET-CT Bilder hochladen daran ist nichts verbotenes.



Krebs-Forum der Krebslia Schweiz
https://www.krebsforum.ch/


Krebsforum Österreich
http://www.krebsforum.at/


Krebsforum für Angehörige
https://www.krebsforum-fuer-angehoerige.de/forum/


MyHandicap deutschsprachige Foren
https://www.myhandicap.de/community/forum/


Netzwerk Neuroendokrine Tumoren (NeT)
http://www.glandula-net-online.de/


Stoma-Forum . de
http://www.stoma-forum.de/erkrankungen-und-therapien/




       
01.02.2032 0.01 02.05.19
      Kostenlose Prostatakrebs- und Gesundheits-Apps
      ersetzen keinen Arztbesuch!


Bitte wenden Sie sich bei medizinischen Fragen an einen Arzt oder an ein Onkologisches Spitzenzentrum




Onkologische S3-Leitlinien – jetzt als App
https://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/programm/leitlinien-app/

Weiße Liste
https://www.weisse-liste.de/projekt/weisse-liste-app/

Gelbe Liste
https://www.gelbe-liste.de/app

DeutschesGesundheitsPortal
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/krankheitsbilder/prostatakrebs/

Onkopedia jetzt auch als App
https://www.onkopedia.com/de/news/onkopedia-jetzt-auch-als-app

Studienfinder Onkologie
https://itunes.apple.com/de/app/studienfinder-onkologie/id869310592?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.aisysmedia.studienfinderonko&hl=en_US




       
01.01.2033 0.01 02.05.19
      Komplementäre Maßnahmen
      - nur zur Ergänzung der normalen Therapien! -

      Unbedingt vorher mit Ihren Arzt absprechen!





Ernährung bei Krebs

Ernährung bei Krebs - Die blauen Ratgeber
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Ernaehrung-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf


Alternative und Komplementäre Krebsmedizin - Deutsches Krebsforschungszentrum - Krebsinformationsdienst
https://www.krebsinformationsdienst.de/wegweiser/iblatt/iblatt-alternative-krebsmedizin.pdf?m=1526316966&

Ketogene Ernährung: Das sollten Sie wissen
https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Ketogene-Ernaehrung-Das-sollten-Sie-wissen-551673.html




Gekochte Tomaten
Schützen Tomaten vor Prostatakrebs?

https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/krebs/prostatakrebs/article/973164/metaanalyse-schuetzen-tomaten-prostatakrebs.html

Arabica-Kaffee
Prostata: Kaffee verlangsamt Tumorwachstum

https://www.netdoktor.de/news/prostata-kaffee-verlangsamt-tumorwachstum/

Nüsse
Walnüsse gegen Prostatakrebs

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-122010/walnuesse-gegen-prostatakrebs/

Granatapfel
Granatapfelpolyphenole gegen Prostatakarzinom

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/urologie/presse/DZO_0308_Granatapfel.pdf

Cranberries
Cranberries (oder Kran-/Moosbeere) - natürlich Schutz gegen Harnwegsinfektionen

http://www.pharma-zeitung.de/Blasenentzuendung-Cranberries-besser-als-Antibiotika-Gut-vertraeglicher-und-ganz-natuerlich-Schutz-gegen-Harnwegsinfektionen.2843.php




Bewegung und Sport bei Krebs

Bewegung und Sport bei Krebs - Die blauen Ratgeber
https://www.krebshilfe.de/infomaterial/Blaue_Ratgeber/Bewegung-und-Sport-bei-Krebs_BlaueRatgeber_DeutscheKrebshilfe.pdf




       
01.01.2034 0.01 02.05.19
      Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft

      Bitte beachten: Leider dauert die Entwicklung neuer Medikamente
      oft Jahre manchmal sogar Jahrzehnte
      und oft erweisen sich große Erwartungen
      auf neue Wirkstoffe, Techniken und Therapien als Trugschluss.

      Aber es gibt vielleicht Hoffnung auf neue wirksamere Medikamente und bessere Therapien
      Hier nur ein keiner Ausschnitt aus der neuen Forschung:




Erfolge im Kampf gegen Krebs
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/artikel-arzneimittel-forschung/erfolge-im-kampf-gegen-krebs.html

Krebsmedikamente: Überlebenszeiten steigen
https://www.vfa.de/de/wirtschaft-politik/artikel-wirtschaft-politik/krebsmedikamente-ueberlebenszeiten-steigen-ausgaben-bleiben-stabil.html

Meilensteine der Arzneimittelentwicklung
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/meilensteine-der-arzneimittelentwicklung.html



Zukunftsblick und Prostatakrebs
https://www.deutschesgesundheitsportal.de/tag/zukunftsblick+prostatakrebs/?Krankheitsbilder=prostatakrebs



Immuntherapie
Vielversprechender Impfstoff gegen Prostatakrebs

https://www.deutschesgesundheitsportal.de/2018/12/12/vielversprechender-impfstoff-gegen-prostatakrebs/?indication=


Onkolytische Virustherapie: Verwendung von Tumor-Targeting-Viren zur Behandlung von Krebs
https://immuntherapiekrebs.de/onkolytische-virustherapie-verwendung-von-tumor-targeting-viren-zur-behandlung-von-krebs/


Die „Notch-Signalkaskade“ und das Signalmolekül Notch1 und das Molekül VCAM1
Forscher haben wichtige Signalmoleküle in Blutgefäßen entdeckt

https://www.krebshilfe.de/informieren/presse/pressemitteilungen/archiv/metastasen-verhindern-heilungschancen-erhoehen/


Individualisierte Krebstherapien
„Der Anzug muss sitzen“ – individualisierte Krebstherapien

https://healthcare-in-europe.com/de/news/der-anzug-muss-sitzen-individualisierte-krebstherapien.html


Fluor bietet neue Möglichkeiten für Pharmazeutika
https://healthcare-in-europe.com/de/news/fluor-bietet-neue-moeglichkeiten-fuer-pharmazeutika.html


Stammzellen
Neue Mechanismen der Regulation von Nervenstammzellen

https://idw-online.de/de/news710920


Holmium-166
Weltpremiere in der Krebstherapie: Klinikum nutzt innovatives Verfahren

https://idw-online.de/de/news710301


Rosiglitazon und Trametinib
Umwandlung von Brustkrebszellen in Fettzellen hemmt Metastasenbildung

https://idw-online.de/de/news708673


Bayer sieht Wirksamkeit des Krebsmittels Larotrectinib bestätigt
https://derstandard.at/2000103217212/Bayer-sieht-Wirksamkeit-des-Krebsmittels-Larotrectinib-bestaetigt
Larotrectinib - Einige Tumoren bilden sich ganz zurück
https://www.n-tv.de/wissen/Einige-Tumoren-bilden-sich-ganz-zurueck-article20309727.html


Virotherapie: Viren als Waffe gegen Prostatakrebs
https://prostata-hilfe-deutschland.de/viren-prostatakrebs-behandeln/
Neue Waffe gegen Krebs? - Masern-Impfviren zerstören gezielt Krebszellen
https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/neue-waffe-gegen-krebs-masern-impfviren-zerstoren-gezielt-krebszellen-2711.php
Mega-Dosis Masernviren heilt Krebskranke
https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/krebs/masern-viren-zerstoeren-krebszellen-experteninterview-video-36001150.bild.html


Wirkmechanismus des Enzyms KMT9
Epigenetischer Stopp-Schalter für therapieresistenten Prostatakrebs

https://medizin-aspekte.de/108924-epigenetischer-stopp-schalter-fuer-therapieresistenten-prostatakrebs/


ALK7 / Protein Activin B
Medizin: Biologische Barriere kann Krebs-Metastasen verhindern

https://www.trendsderzukunft.de/medizin-biologische-barriere-kann-krebs-metastasen-verhindern/


Genschere CRISPR-Cas
Aus eins mach zwei – neues genetisches Werkzeug für die Krebsforschung entwickelt

https://www.dkfz.de/de/presse/pressemitteilungen/2018/dkfz-pm-18-69c2-Aus-eins-mach-zwei-neues-genetisches-Werkzeug-fuer-die-Krebsforschung-entwickelt.php


Was Metastasen so gefährlich macht
(Herzglykosid Digitoxin / Fettsäure-Rezeptor CD36)

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/was-metastasen-so-gefaehrlich-macht/


Protonentherapie - Wirken Strahlen besser mit Gold?
https://healthcare-in-europe.com/de/news/wirken-strahlen-besser-mit-gold.html


Präzisionsmedizin - Gute Zellen, schlechte Zellen
https://healthcare-in-europe.com/de/news/gute-zellen-schlechte-zellen.html


Neu entdecktes Blutgefäßsystem in Knochen
https://www.medica.de/cgi-bin/md_medica/lib/pub/tt.cgi/Neu_entdecktes_Blutgef%C3%A4%C3%9Fsystem_in_Knochen.html?oid=98484&lang=1&ticket=g_u_e_s_t (Bitte ganzen Link kopieren)


Neues Opioid PZM21 – Hoffnungsträger gegen Schmerzen
https://www.medmix.at/opioid-pzm21-wirksam-gegen-schmerzen/


Metformin und Syrosingopin
Diabetesmittel und Blutdrucksenker / Neue Wirkstoff-Kombi gegen Krebs?

https://www.apotheken.de/gesundheit/gesund-leben/news-des-tages/11784-neue-wirkstoff-kombi-gegen-krebs


Mit Antikörpern gegen Krebs
https://dktk.dkfz.de/de/ueber-uns/news/mit-antikoerpern-gegen-krebs


Immuntherapie bei Tumoren: Mit dem eigenen Körper gegen den Krebs
https://www.spektrum.de/news/krebs-immuntherapie-mit-crispr-cas9/1438379


Metarrestin - Neuer Wirkstoff scheint Metastasierung von Tumoren zu hemmen - zumindest im Tierversuch
https://www.scinexx.de/news/medizin/mittel-gegen-metastasen-entdeckt/


Nanopartikel
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2014/daz-13-2014/nanopartikel
Chemotherapie mit Nanopartikel-Generator zerstört Lungenmetastasen
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/chemotherapie-mit-nanopartikel-generator-zerstoert-lungenmetastasen-13372301


Salmonellen gegen Krebs
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2017/daz-8-2017/salmonellen-gegen-krebs
Programmierte Salmonellen gegen Krebs
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/programmierte-salmonellen-gegen-krebs-usa-forschung-bakterien-wirkstoff-nature/?tx_aponews_newsdetail[%40widget_4][currentPage]=3&tx_aponews_newsdetail[%40widget_4][itemsPerPage]=1&cHash=4fe8c65ff0852ffb4a8b74159bd28fd0


Körpereigenes Krebsmittel entdeckt
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/krebsforschung-koerpereigenes-krebsmittel-entdeckt/


Escortservice: Die Rolle von Immunzellen bei der Bildung von Metastasen
https://www.oncotrends.de/escortservice-die-rolle-von-immunzellen-bei-der-bildung-von-metastasen-427578/


Diclofenac gegen Krebs
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/neuroblastome-diclofenac-gegen-krebs/


Molekulardiagnostik
Prostatakrebs: Test ermittelt Metastasen-Risiko
https://healthcare-in-europe.com/de/news/prostatakrebs-test-ermittelt-metastasen-risiko.html




















            - Mögen alle Wesen glücklich leben und von Unheil erlöst werden -
                           Buddha